Jade Goody am Sonntag gestorben

Jade Goody am Sonntag gestorben

Jade Goody am Sonntag gestorben

am 23.03.2009 um 15:44 Uhr

Jade Goody mit Kopftuch beim verlassen einer Klinik Ende Februar

Jade Goody mit Kopftuch beim verlassen einer Klinik Ende Februar

Am Sonntagmorgen ist der britische Reality-TV Star Jade Goody an Gebärmutterhalskrebs gestorben. Den neunmonatigen Kampf gegen den Krebs trug die 27-Jährige weitgehend in der Öffentlichkeit aus, um Geld für ihre zwei hinterbliebenen Söhne zu sammeln.

Goody war durch ihren Einzug ins britische Big Brother Haus berühmt worden. Mit ihrer direkten Art und schwierigem sozialem Hintergrund machte sie schnell Schlagzeilen, die sie aber zunächst zu ihren Gunsten nutzen konnte. Ein eigenes Parfüm, eigene Show und Biographie folgten. Mit der erneuten Teilnahme an einer Celebrity Version von Big Brother kam dann die Wende. Wegen rassistischer Äußerung gegenüber Bollywood-Star Shilpa Shetty fiel Goody trotz späterer Entschuldigung bei der Öffentlichkeit in Ungnade. Als Wiedergutmachung zog sie ins indische Big Brother Haus – und bekam dort die Nachricht über ihren positiv ausgefallenen Krebstest.

Jade Goody in einem rot wei� geblümten Kleid und kurzen Haaren bei der Premiere der Show Just Jade

Jade Goody im Mai 2006 beim Start ihrer
Show “Just Jade”

Wieder wandt sich Goody an die Presse und bewegte mit ihrem Kampfgeist gegen den aggressiven Krebs selbst die härtesten Kritiker. Am frühen Sonntag, Muttertag in England, verstarb Jade Goody nach Angaben des Pressesprechers friedlich im Schlaf. Sie hinterlässt ihre Söhne Freddie (4) und Bobby (5).

23.03.09

Bildquelle: gettyimages


Kommentar (1)

  • Tanja83 am 24.03.2009 um 09:06 Uhr

    ich kannte sie zwar vorher nicht, aber ich find bewundernswert, wie stark sie in ihren letzten tagen war