Straff und Stehend

Jennifer Aniston lässt ihre Brüste massieren

Hollywood-Darling Jennifer Aniston will, dass ihre Brüste an ihrem Hochzeitstag perfekt aussehen und unterzieht sich extra dafür Massagen.

Jennifer Aniston wird schon bald mit ihrem Verlobten Justin Theroux vor den Traualtar treten. Doch statt sich wie andere Bräute um die perfekte Torte oder die schönste Hochsteckfrisur zu sorgen, macht sich Jennifer Aniston über etwas ganz anderes Gedanken: Über ihre Brüste!

Jennifer Aniston aud dem roten Teppich

Jennifer Aniston wird für ihren heißen Body beneidet

Die 43-Jährige ist trotz ihres Alters für ihren sexy Body bekannt und wird von Frauen auf der ganzen Welt beneidet. Erst kürzlich zeigte Jennifer Aniston auf einer Gala ihr perfektes Dekollete und trug ein schwarzes Kleid, das fast bis zum Bauchnabel ausgeschnitten war. Trotzdem scheint Jennifer Aniston mit ihren Brüsten nicht zufrieden zu sein und möchte sie für ihren großen Tag etwas pimpen.

Jennifer Aniston lässt ihre Brüste massieren

Das britische Magazin „Look“ behauptet, dass Jennifer Aniston sehr besorgt darüber ist, wie ihre Brüste an ihrer Hochzeit mit Justin Theroux aussehen werden. Deshalb unterzieht sich die Ex-Frau von Brad Pitt spezieller Massagen und macht ein Brust-Workout, damit ihre beiden knackigen Freunde nicht an Form und Stand verlieren. „Ihr Masseur behauptet, dass diese Technik hilft, die Form beizubehalten und davor schützt, dass sie hängen“, erklärt ein Insider über die ungewöhnliche Massage für Jennifer Aniston. „Jen hat diese Massage seit 12 Wochen – sie hat direkt damit angefangen als sie sich verlobt hat und sagt, es ist die beste Behandlung, die sie je hatte.“

Jennifer Aniston hat diese Brust-Massage sicherlich nicht nötig, aber als Braut möchte man natürlich perfekt aussehen. Wir sind gespannt auf das Dekolletee der schönen Braut.

Bildquelle: gettyimages / Jason Merritt


Starfrisuren

Mehr Starfrisuren

Star Styles

Mehr Star Styles