Jennifer Aniston: Neue Kabbalah-Anhängerin

Jennifer Aniston

Jennifer Aniston: Neue Kabbalah-Anhängerin

am 28.12.2009 um 12:26 Uhr

Auch Jennifer Aniston interessiert sich jetzt für die Kaballah-Lehre.

Jennifer Aniston zeigt Interesse an der
Kabbalah-Lehre.

Jennifer Aniston interessiert sich für die Lehre der Kaballah. Inspiriert wurde sie von Demi Moore.

Madonna liebt sie, Courtney Love verehrt sie und Demi Moore und Ashton Kutcher beten sie an, die Kabbalah-Lehre. Jetzt soll auch Jennifer Aniston dem Zauber der Geheimlehre verfallen sein. Das berichtet zumindest die „Daily Mail“.

Angeblich trafen sich Demi Moore und Jennifer Aniston bereits vor ein Paar Jahren auf einer Party eines Hollywood-Lifestyle-Gurus, so berichtet zumindest ein Insider der „Daily Mail“. Letzten Monat haben sich die Schauspielerinnen dann angeblich auf der Mont Blanc-Party in New York wieder getroffen. Demi Moore schwärmte ihrer Kollegin lange von den lebensverändernden Einflüssen der Kabbalah vor. Fasziniert von den Berichten Demi Moores hing Aniston an den Lippen ihrer Kollegin, heißt es.

Ob sich die 40-Jährige Jennifer ernsthaft für die Lehren der Kabbalah interessiert, weiß man nicht. Doch schon viele Hollywood-Stars leben nach der mythischen Tradition des Judentums, die auch in vielen nicht-jüdischen Kreisen praktiziert wird.

Die Kabbalah wurzelt in der Tora, der jüdischen Schrift und sucht nach einer unmittelbaren Beziehung zu Gott. Vielleicht eine Stütze, die Jennifer Aniston gut gebrauchen kann.

28.12.2009; 12:18 Uhr

Bildquelle:gettyimages


Kommentare