Jennifer Aniston verabschiedet sich von der Liebe

Jennifer Aniston

Jennifer Aniston verabschiedet sich nun
endgültig von der Liebe

Nach der Ehe mit Brad Pitt lief es für Jennifer Aniston in Sachen Liebe alles andere als gut. Mehrere Liebes-Versuche mit unterschiedlichen Männern scheiterten, dazu zählte unter anderem ihr ehemaliger Filmpartner Vince Vaughn.

Jennifer Anistons letzter Freund jedoch, Sänger John Mayer, schien es nach einigem Hin und Her doch ernst mit ihr zu meinen. An ihrem 40. Geburtstag stellte er ihr die Fragen aller Fragen und überreicht ihr einen selbst designten und eigens für sie angefertigten Verlobungsring. Da war Jen schon so nah an dem größten aller ihre Träume und lehnte ab. Zunächst schien das die Beziehung zu John Mayer nicht zu gefährden, kurze Zeit später jedoch, trennte sich das Paar zum zweiten Mal und endgültig.

Inzwischen ist die Schauspielerin so gezeichnet und verletzt von ihren Versuchen endlich die perfekte Beziehung zu finden, dass sie beteuerte niemals mehr heiraten zu wollen. Dabei ist es mittlerweile mehr als eindeutig, wie sehr sie sich eigentlich nur das Eine wünscht: eine Familie. Sollte sie in nächster Zeit nicht den richtigen Mann für’s Leben finden, ist eine künstliche Befruchtung oder eine Adoption nicht ausgeschlossen, so eine Insiderin.

Da wünschen wir ihr lieber, dass sie doch noch Mr.Right findet. Wie wäre es mit Owen Wilson mit dem sie zur Zeit für ihren neuen Film „Marley & Me“ auf Kuscheltour geht?!

Kommentare