Jennifer Lopez: Erbitterter Gerichtsstreit mit Ex-Mann

Jennifer Lopez: Gericht

Jennifer Lopez: Erbitterter Gerichtsstreit mit Ex-Mann

am 10.11.2009 um 10:37 Uhr

Jennifer Lopez: Ex verklagt

Jennifer Lopez hat ihren Ex-Mann
verklagt.

Jennifer Lopez zieht erneut gegen ihren Ex-Mann Ojani Noa vor Gericht. Er soll private Videos der Beiden veröffentlicht haben.

Jennifer Lopez versteht in einigen Dingen einfach keinen Spaß: Vor allem, wenn es um den Schutz ihrer Privatsphäre geht. Deshalb zog sie jetzt vor Gericht: Die 40-Jährige kämpft bereits zum zweiten Mal gegen ihren Ex-Mann Ojani Noa, der immer wieder Details aus ihrer elfmonatigen Ehe 1997 veröffentlichte und so zu Geld machte.

Jennifer Lopez hatte jetzt ihrem Ex-Mann vorgeworfen, anzügliche Videos von ihrer Hochzeitsreise in der Öffentlichkeit zu verbreiten und verklagte ihn kurzerhand auf zehn Millionen Dollar Schadenersatz. Ein Gericht in Los Angeles gab Jennifer Lopez recht – die Verbreitung der Filme verletzt entsprechende Klauseln im Ehevertrag. Jetzt will Noa gegen das Urteil angehen.

Jennifer Lopez war bereits vor zwei Jahren vor Gericht gezogen, als Noa pikante Details aus ihrer Ehe in einem Buch veröffentlichte. Damals musste er ihr 545.000 Dollar zahlen.

Zumindest privat ist bei Jennifer Lopez heute alles in bester Ordnung: Seit 2004 ist sie mit dem Sänger Marc Anthony verheiratet. Seit Februar 2008 sind die Beiden stolze Eltern von Zwillingen.

10.11.2009

Bildquelle: gettyimages


Kommentare