John Travoltas Trauer um Jett

John Travoltas Trauer um Jett

am 18.02.2009 um 11:44 Uhr

John Travolta

John Travolta versucht den Tod des
Sohnes zu verarbeiten!

Sechs Wochen ist es her, seitdem Jett Travolta ums Leben gekommen ist. John Travolta und seine Frau Kelly Preston versuchen verzweifelt über den Verlust hinweg zu kommen – doch es ist einfach zu schwer!

Wie eine Quelle dem “People”-Magazin berichtete, versuchen John und Kelly zu lernen, mit dem tragischen Tod ihres Sohnes Jett umzugehen. Vor allem ihre achtjährige Tochter Ella Bleu soll weiterhin ein normales Leben führen können. “Trotzdem sie gerade alle schmerzhaften Stufen der Trauer durchlaufen, versuchen sie, vor allem Ella wegen, zu einem normalen Leben zurückzukehren”, so der Insider. “Doch das Leben ohne Jett ist nicht mehr normal!”

Seit Jetts Tod hat sich das Paar vollkommen aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Sie waren schockiert von den Gerüchten, die sich um den Unfall rankten. Die Quelle verrät: “All die Anschuldigungen haben sie so sehr verletzt, doch mittlerweile haben sich die Wogen geglättet. Es wird von Tag zu Tag bessser!”

18.02.2009

Bildquelle: gettyimages


Kommentar (1)

  • Delivorea am 17.09.2009 um 08:20 Uhr

    die armen.. es ist immer schlimm, wenn man sein kidn gehen lassen muss :'(