Jude Law verlangt Vaterschaftstest

Jude Law: Vaterschaft?

Jude Law verlangt Vaterschaftstest

am 28.09.2009 um 11:40 Uhr

Jude Law zweifelt Vaterschaft an

Jude Law will einen Vaterschaftstest

Am vergangenen Donnerstag brachte Samantha Burke Jude Laws angebliche Tochter Sophia zur Welt. Der Hollywood-Star zweifelt die Vaterschaft aber an und möchte einen Test sehen, bevor er das Mädchen anerkennt.

Jude Law weigert sich, seine neugeborene Tochter Sophia zu besuchen. Der Schauspieler ist sich unsicher, ob er tatsächlich der Vater des am vergangenen Donnerstag geborenen Mädchens ist, wie die US-Zeitung News of the World berichtete. Mit der Mutter, Samantha Burke, hatte der Star offenbar nur eine Affäre. Nun zweifelt er die Aussage des Models an, dass er der Vater sei.

Ein Insider verriet: „Bis nicht hundertprozentig sicher ist, dass er der Vater ist, kommuniziert Jude mit Sam und Sophia nur über seine Anwälte. Wenn er aber der Vater ist, wird er seinen Verpflichtungen natürlich nachkommen.“

Erst im Juli stellte sich Burkes Schwangerschaft heraus. Damals hatte der Hollywood Schauspieler sofort die Vaterschaft anerkannt und wollte die volle Verantwortung für sein Kind übernehmen. Schade, dass er nun nicht zu seinem Wort steht.

28.09.2009

Bildquelle: gettyimages


Kommentar (1)

  • lazysun am 28.09.2009 um 09:45 Uhr

    naja wenn er die vaterschaft anerkannt hat kommt er da eh nimma raus, zumindest ist das so in Deutschland