Justin Bieber: “Mein Vater ist nicht Chuck Norris!"

Justin Bieber

Justin Bieber: Er twittert seinen Ärger
weg!

Justin Bieber beweist via Twitter, dass er nun endgültig die Nase voll hat von den vielen Gerüchten, die über ihn die Runde machen. Auf Twitter holte Justin Bieber jetzt zum Rundumschlag aus!

Justin Bieber will Schluss machen mit Gerüchten. Auf Twitter beweist er mit Humor und einer ordentlichen Portion Zynismus, dass er keine Gerüchte über sich oder seine Mutter mehr lesen möchte. Nachdem US-Medien berichteten, Justin Bieber Mutter wolle sich für 50.000 Dollar für den Playboy ausziehen, ist Justin Bieber offenbar der Kragen geplatzt: „Meine Mutter ist eine moralische Frau“, twitterte der Teenie-Schwarm. Die Gerüchte und seinen Post nahm er zum Anlass, zehn absurde Gerüchte über sich selbst zu analysieren.

Justin Bieber twitterte unter anderem: „Nein, ich bin nicht den Illuminaten oder einem anderen Kult beigetreten. Ich bin Christ.“ Außerdem schrieb er: „Ich bin nicht Peter Pan. Ich werde wachsen und auch meine Stimme wird sich verändern“ und „Nein, Chuck Norris ist nicht mein Vater!“ Der 16-jährige Sänger bewies mit seiner Twitter Aktion Humor. Aber ob er damit auch den gewünschten Erfolg erzielen kann?

Justin Bieber, der aus Kanada stammt, wurde 2009 mit dem Hit „One Time“ in Deutschland, England, den USA und Kanada gekannt. In allen vier Ländern schaffte die Debüt-Single den Neueinstieg in die Top 20 der Charts.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?

  • Angel_Eyez am 03.07.2010 um 17:29 Uhr

    ähm das is lustig!?aaaahja... O.o

    Antworten