Kate Winslet: Zeitung zahlt Entschädigung

Kate Winslet

Kate Winslet: Zeitung zahlt Entschädigung

am 03.11.2009 um 18:08 Uhr

Kate Winslet wird Entschädigung gezahlt

Kate Winslet gewinnt vor Gericht!

Kate Winslet hat von der britischen Zeitschrift “Daily Mail” eine Entschädigungszahlung wegen Verleumdung erhalten.

Kate Winslet hat gewonnen: Nachdem die britische Zeitung “Daily Mail” einen Artikel darüber veröffentlicht hat, dass Kate Winslet das eigentliche Ausmaß ihrer täglichen Fitnessübungen verschweige, zeigte die Schauspielerin die Zeitung wegen Verleumdung an.

Die Schauspielerin hatte im Vorfeld behauptet, täglich 20 Minuten Pilates-Übungen zu absolvieren und damit in Form zu bleiben. Der Artikel hatte dies in Frage gestellt.

Das wollte die Oscarpreisträgerin nicht hinnehmen. Für sie war das ein “nicht hinzunehmender Vorwurf der Heuchelei” und sie ging mit der Geschichte vor Gericht. Ihr wurden nun 28.000 Euro als Entschädigung gezahlt.

Ja, die Kate muss wirklich gelitten haben!

03.11.2009

Bildquelle: gettyimages


Kommentare (3)

  • Delivorea am 04.11.2009 um 08:11 Uhr

    ich stimme zu.. die stars brauchen doch das geld e nicht - das sind für sie ja nur peanuts

  • KleinesKaeguru am 03.11.2009 um 19:32 Uhr

    ich glaub sie würde die 28.000 auf dem konto nicht mal bemerken und hats nur aus pr gründen getan...

  • Melina95 am 03.11.2009 um 17:58 Uhr

    @cuteantoinette seh ich genau so!!