Katherine Heigl: Bombenalarm bei Premierenfeier

Katherine Heigl: Bombenalarm bei Premierenfeier

am 20.07.2009 um 13:08 Uhr

Katherine Heigl und Gerad Butler

Katherine Heigl und Gerad Butler

Die Premierenfeier ihres neuen Films „The Ugly Truth“ in L.A. hatten sich Katherine Heigl und Gerard Butler wohl ein wenig anders vorgestellt. Am Samstagnachmittag, den 18. Juli, musste das Hotel “The Four Seasons” wegen einer bei der Polizei eingegangenen Bombendrohung geräumt werden.

Katherine Heigl und Gerard Butler fürchteten nach dem Bombenalarm am Samstag im einem Hotel in Los Angeles um ihr Leben. Die Hollywood-Stars waren im Four Seasons Hotel, um für ihren neuen Film “Die nackte Wahrheit” zu werben, als sie das Hotel zusammen mit 400 anderen Gästen räumen mussten. Katherine und Gerard warteten vor dem Gebäude, während die Polizei die Räumlichkeiten untersuchte. Kurz zuvor war ein Telefonanruf bei der Polizei eingegangen, in dem vor einer Bombe in der Nähe gewarnt wurde.

Wie sich herausstellte, handelte es sich um einen Fehlalarm. Die Polizisten fanden keine unbeaufsichtigten Pakete oder Gepäckstücke und das Hotel machte zwei Stunden später wieder auf. Gerad Butler und Katherine Heigl sind wohlauf und haben den Zwischenfall gut überstanden. Jetzt können sie ihren Film “Die nackte Wahrheit”, der ab dem 1. Oktober 2009 anläuft, wieder weiter promoten.

20.07.2009

Bildquelle: gettyimages


Kommentar (1)

  • LilliJean am 16.09.2009 um 10:46 Uhr

    ... aber dies Kette(n?) - bissl viel ... macht nen dicken Hals ...