Katie Price und Peter Andre: Der Kampf ist eröffnet

Katie Price

Katie Price und Peter Andre: Der Kampf ist eröffnet

am 28.09.2009 um 17:22 Uhr

Katie Price und Peter Andre befinden sich im Rosenkrieg

Katie Price und Peter Andre beschimpfen
sich in der Öffentlichkeit

Seit Anfang September sind Katie Price und Peter Andre offiziell geschieden. Aber jetzt geht der Rosenkrieg zwischen den beiden Streithähnen erst richtig los.

Nun ist es also soweit: Katie Price und Peter Andre beginnen einen öffentlichen Rosenkrieg mit Streitigkeiten und Beleidigungen. Und dabei wird keine Demütigung ausgelassen. Grund für die derzeitige verbale Auseinandersetzung sind, wie sollte es auch anders sein, die Kinder des Paares.

Die Sun berichtete, dass sich das Partyluder und das One-Hit-Wonder darauf geeinigt hätten, die gemeinsamen Kinder nie bei einem Babysitter abzugeben. Peter hat jetzt aber gegen diese Abmachung verstoßen: Um sein neues Album zu promoten, bat der Sänger seine Ex-Managerin Claire Powell, auf die Kinder aufzupassen.

Als Katie davon erfuhr, tobte sie und verständigte sofort ihren Anwalt. Sie pöbelte gegen ihren Ex-Mann, wie er es wagen könnte ihre Kinder dieser „Teufelsfrau“ zu überlassen. Und das ist nicht alles: Auch der Vater von Katies behindertem Sohn Harvey giftet ordentlich gegen Peter und bezeichnete ihn als „Dödel“.

Der Sänger kann die Aufregung überhaupt nicht verstehen. Wir dürfen also gespannt sein, wie der Zweikampf zwischen dem Busenwunder und dem Sänger weiter gehen wird.

28.09.2009

Bildquelle: gettyimages


Kommentare (2)

  • roteZORA81 am 28.09.2009 um 18:39 Uhr

    Katie Price ist keine gute mutter und wird nie eine gute mutter sein da sind die kider bei Peter Andre besser auf gehoben

  • erdbeersorbet87 am 28.09.2009 um 16:44 Uhr

    irgendwie wusste man doch bei der eheschließung schon, dass das mal so dreckig enden würde... oh man