Im Hause Kardashian ist mal wieder so einiges los. Khloé Kardashian hat jetzt entschieden die Gerüchte dementiert, sie habe eine Fehlgeburt erlitten oder sei unfruchtbar.

Khloé Kardashian

Khloé Kardashian will unbedingt Kinder.

Die Kardashians sind mal wieder da, wo sie sich selbst am liebsten sehen: Voll im Visier der Klatschpresse. Während ihre Schwester Kim mit immer neuen Details zu ihrer Scheidung und Spekulationen um einen neuen Mann an ihrer Seite in den Schlagzeilen ist, drehen sich bei Khloé Kardashian so einige Gerüchte um ihre Familienplanung. Von Eheproblemen über Unfruchtbarkeit bis hin zu einer angeblichen Fehlgeburt wurde in letzter Zeit nichts ausgelassen, was als vermeintlicher Grund für die Kinderlosigkeit von Khloé Kardashian und ihrem Mann Lamar Odom gelten könnte.

Khloé Kardashian hat keine Geheimnisse

Jetzt räumte Khloé Kardashian mit diesen Gerüchten auf. Im „The Talk“-Interview erklärte sie, dass sie und ihr Ehemann auf jeden Fall Kinder haben wollten. „Es wird dann passieren, wenn Gott will, dass es passiert.“ Als Grund dafür, dass es bisher noch keinen Nachwuchs in ihrer Ehe gibt, gab die 27-Jährige Umzugsstress und veränderte Lebenssituationen an: „Mit Lamars Wechsel nach Dallas und den ganzen Umzügen war einfach noch nicht der richtige Zeitpunkt für ein Baby.“ Auch die Gerüchte, sie sei unfruchtbar und unterziehe sich deshalb medizinischen Behandlungen, wies Khloé Kardashian entschieden zurück. „Wenn es so wäre, würde ich das nicht geheim halten. Ich würde es mit der Welt teilen, um betroffenen Frauen zu zeigen, dass es ein ganz normales Problem ist“, erklärte sie.

Natürlich äußerte sich Khloé Kardashian in dem Interview auch noch zum Liebesleben ihrer Schwester Kim und den Gerüchten, dass diese ein Techtelmechtel mit ihrem guten Kumpel Kanye West angefangen habe. „Ich liebe Kanye. Er ist Kim immer ein toller Freund gewesen. Lasst sie einfach ein wenig Zeit miteinander verbringen, und dann sehen wir, was passiert. Die besten Beziehungen haben als Freundschaften angefangen.“

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Khloe Kardashian, Kim Kardashian

Kommentare

2 Kommentare

  • Orangina82

    Eigentlich ist die Taktik von Khloe Kardashian ja nciht schlecht. Rede drüber, dann gibts auch keine fiesen Gerüchte. Aber bei der nervt es trotzdem irgendwie

    13.04.2012 um 06:38 Uhr
  • BaBananarama

    Khloé Kardashian nervt genauso wie alle anderen aus ihrer Familie.

    13.04.2012 um 06:17 Uhr