Der seltsame Fall des Benjamin Button mit Brad ...

Der seltsame Fall des Benjamin Button mit Brad Pitt

Brad Pitt und Cate Blanchett im Film Der seltsame Fall des Benjamin Button

Brad Pitt und Cate Blanchett alias Benjamin und Daisy im Film
“Der seltsame Fall des Benjamin Button”

„Ich bin unter ungewöhnlichen Umständen geboren.“ So lautet der erste Satz des Films Der seltsame Fall des Benjamin Button mit Brad Pitt. Und wahrlich: die genannten ungewöhnlichen Umstände sind wirklich einzigartig. Als Vorlage der Story diente F. Scott Fitzgerald’s Kurzgeschichte The curious case of Benjamin Button. Allerdings blieb es nur beim Klau der Idee, denn der von Regisseur David Fincher kreierte “Button” hat mit dem Original nur noch wenig zu tun.

Der Inhalt von Benjamin Button
Benjamin kommt als Greis auf die Welt und altert nicht auf die herkömmliche Art und Weise: er wird jünger. So kommt es, dass er mit sieben Jahren im Körper eines alten Mannes und mit 70 in dem eines kleinen Jungen steckt. Sein Geist hingegen altert wie der jedes anderen Menschen auch.

Fitzgerald’s Button war ein rein egoistischer Charakter, verließ sogar seine Frau, weil diese ihm zu alt wurde. Im Film dreht sich jedoch alles um die Liebe, die gegenseitige Anziehungskraft und verbundene Seelen, die einander suchen und finden.

New Orleans im Jahre 2005. Der Wirbelsturm Katrina nimmt mehr und mehr Kurs auf die wunderschöne Stadt an der Küste. Zur gleichen Zeit liegt die einst so hübsche Daisy im Sterben und lässt sich von ihrer Tochter am Krankenbett vorlesen. Und sie lauscht nicht einfach nur einem Buch, sie lauscht dem Tagebuch des Benjamin Button, der in ihrem langen Leben eine sehr große Rolle gespielt hat.

Kommentare (11)

  • der film war verdammt gut.wunderschön und traurig.

  • am Schluss habe ich geweint! super film!!!

  • Der Film ist echt schön ich war am samstag im kino und den müsst ihr euch umbedingt ansehen wenn ihr wollt also der war echt ccooll naja net jeden seit geschmack aber nja ich fands schön..... www.cineplex-naumburg.de

  • der film is wahnsinnig traurig. aber auch wahnsinnig schön. so fesselnd. da traut man sich schon mal im kino zu weinen ^^

  • Ich hab den Film in den Ferien gesehn .. 23 Uhr Vorstellung .. war n bisschen Muede, weil ich davor reiten war.. aber sonst war der Film echt traumhaft ♥ mein Freund und 2 Kumpels von ihm fanden den Film schrecklich ! Aber die haben auch einfach mal 0 Ahnung c(:

  • iiCH SAG NUR HAMMER,HAB iiHN HEUTE GESEHN BZW.GESTERN,DER FiiLM iiS ECHT SCHÖÖÖN && MiiT BRAD PiTT EiiNFACH DER HAMMER!

  • Wow, der Film war der Hammer. Ich fand die Geschichte echt toll erzählt und ganz nebenbei ist Brad Pitt nunmal heiß, egal ob er wie 20 oder wie 50 aussieht ;-)

  • geil, geil, geil

  • ja, der film ist echt unglaublich schön. bei uns war er allerdings mit pause, das einzige was nicht so toll war! aber der film hat mich echt gefesselt und er vermittelt so viele weisheiten! einfach nur schön!

  • hm, nee kann ich nicht behaupten. habe nach gut 2 stunden kapituliert und bin rausgegangen. benjamins leben hat mich nicht wirklich gefesselt.

  • ich hab den film gesehn . er ist wirklich unglaublich schön und man kann völlig darin versinken. einer meiner absuluten lieblingsfilme ;D


Mehr zu Kino & Film