1½ Ritter - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde

Wenn Till Schweiger ruft, kommen sie scheinbar alle – jedenfalls Promis wie Thomas Gottschalk, Roberto Blanco und Co. haben offenbar die Hoffnung, ein bisschen Kino-Ruhm von Till Schweiger abzubekommen…

Denn immerhin hat sich kaum einer den Megaerfolg „Keinohrhasen“ entgehen lassen, ganze sechs Millionen Zuschauer zog es in die Kinos! Da wäre es doch gelacht, wenn die neue Produktion von Schweiger nicht mindestens genauso gut ankommt. Es scheint so, als ob plötzlich alle Promis Zeit und Lust haben – egal wie klein die Rolle ist und wie blödsinnig der aufzusagende Witz ist – in einem Film mit zu spielen. Doch kann Till Schweiger wirklich mit seiner neuen Komödie überzeugen? Ab heute läuft sein neuer Film: „ 1 ½ Ritter – Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde“ in den Kinos an. Die Handlung an sich ist schnell erklärt und nicht wirklich einzigartig:

Der König Gunther (Thomas Gottschalk) hat den reichen Luitpold Trumpf (Udo Kier) auf seine Burg eingeladen. Dieser will unbedingt die Tochter des Königs, Prinzessin Herzelinde (Julia Dietze) heiraten. Natürlich nicht ganz ohne Gegenleistung – er will nach der Hochzeit die Kassen des Königs aufbessern. Doch wie könnte es anders sein? Herzelinde ist alles andere als begeistert, denn ihr Herz gehört bereits einem anderen Mann: ihrem Leibwächter Lanze (Till Schweiger). Lanze teilt ihre Gefühle, ist aber im Umgang mit Frauen bei weitem nicht so geschickt, wie im Umgang mit dem Schwert. Während eines Ausflugs wird die Prinzessin plötzlich von einem schwarzen Ritter entführt. Lanze ist nun auf die Hilfe des Kleinganoven Erdal (Rick Kavanian) angewiesen, denn er behauptet zu wissen wo Herzelinde steckt…

Szenenbild aus dem Kinofilm

Da hat Till Schweiger aber etwas ausgeheckt – die ritterliche Komödie, die bis in kleinste Nebenrollen mit klingenden Namen vollgestopft ist, ist sich um keinen Gag verlegen. Böse Zungen behaupten, die Werbeszene sei alles, was an diesem Film wirklich unterhaltsam sei. Eins steht jedenfalls fest: dem gigantischen Erfolg von „Keinohrhasen“ kann das durchgeknallte Mittelalter nur schwer gerecht werden. Doch wem es nach Spaß und Witz zumute ist, sollte sich einfach selber von „1 ½ Ritter – Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde“ überzeugen lassen…

Fotos: Warner Bros. Ent.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • MaryIsMyName am 17.01.2009 um 08:43 Uhr

    Also ich war gestern abend drin! fand den schon ganz lustig! bloß es ging irgendwie schlepend voran!

    Antworten
  • Nadine308 am 04.01.2009 um 10:38 Uhr

    Ich fand den Film ziemlich langweilig und garnicht so lustig wie er in der Vrschau dargestellt wurde... Würd den eher nicht empfelen!

    Antworten