Filmplakat Illuminati: Tom Hanks als Symbologe Robert Langdon

Robert Langdon (Tom Hanks) versucht,
das Geheimnis um den Orden der
Illuminati zu lösen.

Mit Illuminati kommt ein zweiter Bestseller von Dan Brown auf die deutschen Kino-Leinwände. Wie auch schon bei Da Vinci Code – Sakrileg lebt der Film von Verschwörungstheorien und Morden, die vom Symbologen Robert Langdon (Tom Hanks) aufgedeckt werden sollen. Im Focus der Inszenierung: wieder die katholische Kirche und nun auch die Wissenschaft als Gegengewicht. Der Film ist brutal und lang – wie schon der Vorgänger, der aber dennoch einen erfolgreichen Kinostart hinlegte. Schauplatz für Illuminati: Rom bei Nacht.

Der europäischen Organisation für Kernforschung CERN ist ein unglaublicher Durchbruch gelungen: Ein Wissenschaftler und seine Tochter haben es geschafft, große Mengen von Antimaterie herzustellen. Der Haken: Antimaterie ist in der Lage, sämtliches Leben auszulöschen und damit eine sehr gefährliche Angelegenheit. So kommt es dazu, dass die Antimaterie gestohlen und als Waffe im uralten, neu aufgerollten Machtkampf zwischen Religion und Wissenschaft eingesetzt wird. Kurz vor der Wahl des neuen Papstes soll die Kirche mit Antimaterie in die Knie gezwungen werden. Papstanwärter werden entführt und kaltblütig ermordet. Wer dahinter steckt? Angeblich die Wissenschaftler-Organisation Illuminati, die sich bereits im 18. Jahrhundert für die Wissenschaft und damit gegen die Religion ausgesprochen hatte. Eigentlich sollte es diese Organisation schon lange nicht mehr geben. Mittendrin ist der Weltklasse-Symbologe Robert Langdon, der versucht, dem Rätsel um die blutrünstigen Illuminaten auf die Spur zu kommen. Der Film endet mit einem Aha-Effekt und einem großen Knall.

Kommentare

4 Kommentare

  • EsKleene

    naja.. von wegen traumhafte schauplätze!! die wurden alle nachgestellt in hollywood. Der Vatikan hat jegliche filmaufnahmen verboten. also bewundernswert ist es sicherlich, dass die das alles so nachgebaut haben, aber deswegen ins kino locken lassen? Nein!

    14.05.2009 um 13:17 Uhr
  • Queenmai

    ich war noch nie ohne Pause dreieinhalb stunden im Kino gessessen!! Der Film fand ich super gut und spannend gemacht !!

    31.05.2009 um 09:28 Uhr
  • PinkGlam

    ich fand den film echt toll... er war spannend und vorallem nicht so niveaulos wir das andere zeug was so im kino läuft... ^^

    30.06.2009 um 08:41 Uhr
  • sailor1806

    Sehr spannend. Tom Hanks war mal wieder super.

    25.12.2009 um 16:48 Uhr