Titanic
Katharina Meyeram 23.05.2017

Da hat sich jemand aber eine Menge Zeit mit gelassen! Im Jahr des 20-jährigen Jubiläums von James Camerons Kassenschlager „Titanic“ behauptet ein Mann, der Regisseur habe seine Familiengeschichte für den Film geklaut – und will nun eine Menge Geld dafür haben!

„Ich bin der echte Jack Dawson!“ Stephen Cummings, ein Mann aus Florida, der in der Yacht-Industrie arbeitet, behauptet, James Cameron sei durch seine Lebensgeschichte zu „Titanic“ inspiriert worden.

Jack Dawson in "Titanic"

Yeah, whatever…

Wie TMZ berichtet, verklagt Cummings den Regisseur, der aufgrund von Geschichten über ein Bootsunglück in Brevard County im Jahr 1988 zu der epischen Liebesgeschichte zwischen der wohlhabenden Rose DeWitt Bukater und dem armen Künstler Jack Dawson inspiriert worden sein. Zusätzlich zu Cummings eigener Geschichte, über die jedoch nicht viel bekannt ist, behauptet der Kläger, dass Cameron auch von zwei seiner Bekannten gehört habe, die auf der echten Titanic gewesen seien – eine Frau, die überlebt habe, und ein Mann, der bei dem Untergang gestorben sei.

Cummings will 300 Millionen Dollar

"Ich bin der König der Welt!"

“Ich bin der König der Welt!”

Da James Cameron mit seinem Katastrophenfilm so viel Geld einspielen konnte, dass „Titanic“ noch immer auf Platz 2 der erfolgreichsten Filme aller Zeiten ist (nur noch getoppt von „Avatar“, ebenfalls von James Cameron), geht es bei der Klage auch um einen ziemlich großen Geldbetrag. 300 Millionen Dollar will Cummings dafür haben, dass Cameron sich an seiner Lebensgeschichte bedient haben soll – plus ein Prozent der Einspielergebnisse.

Die hier genannten Beweise, dass Cameron den wohl größten Liebesfilm der letzten 20 Jahre geklaut haben soll, wirken ziemlich dürftig. Bei über 1.500 Opfern gibt es bestimmt einige ähnliche Konstellationen wie im Film. Wir sind gespannt, wie es weitergeht!

Bildquelle: Fox


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?