Im Kino

Zoomania – tierischer Familienfilm von Disney

Cindy Boehmeam 15.03.2016 um 17:34 Uhr

Disneys neuester Streich „Zoomania“ hat sich nach seinem Filmstart am 03.03.2016 an die Spitze der deutschen Kinocharts gesetzt und verweist somit „Der Geilste Tag“ und „Deadpool“ auf die Ränge hinter sich. Der Film hat einiges zu bieten und entführt seine Zuschauer in eine von Byron Howard und Rich Moore inszenierte Welt, die ausschließlich von Tieren bewohnt wird.

Zur Story: Ein Hase setzt sich durch

Nachdem Häsin Judy Hopps allen Zweiflern bewiesen hat, dass ein Hase mehr kann als Karotten verkaufen, und die Polizeischule als Jahrgangsbeste abgeschlossen hat, will sie sich ihren Traum erfüllen: Arbeiten bei der Polizei von Zootopia. Die Großstadt liegt in einem Universum, in dem ausschließlich Tiere leben, und vereint klimatisch verschiedene Stadtteile, die vom Dschungel über die Wüste bis zum urbanen Stadtzentrum reichen. So ist es möglich, dass die verschiedensten Tierarten zusammenleben. Doch auch hier hat Judy mit Vorurteilen ihrer Kollegen zu kämpfen, die allesamt größere Tiere sind als sie selbst.

Zoomania Hase Judy und Fuchs Nick

Judy Hopps und Nick Wilde begeben sich auf Spurensuche quer durch Zootopia.

Judy gibt sich kämpferisch und will sich beweisen, indem sie den mysteriösen Kriminalfall löst, der Zootopias Polizei vor ein scheinbar unlösbares Rätsel stellt: Seit einiger Zeit verschwinden immer mehr Raubtiere spurlos. Zum Glück hat Judy mit ihrem neuen Bekannten, dem kleinkriminellen, frechen Fuchs Nick Wilde, jemanden gefunden, der Zootopias Tierwelt auch beweisen will, was in ihm steckt. So werden aus eigentlich verfeindeten Tieren Freunde: Das ungleiche Duo begibt sich auf Spurensuche und stößt schon bald auf seine erste heiße Fährte.

Humorvolle Animationen für alle Altersgruppen

Es verwundert kaum, dass „Zoomania“ sich die Pole-Position in den Kino-Charts sichert: der Animationsfilm kann vor allem mit seinem grandiosen Humor punkten, der für Zuschauer jeden Alters den passenden Gag bereithält, auch wenn der Film selbst FSK 0 ist. Bei Disney kommt die moralische Ebene im Film nicht zu kurz, wenn Judy trotz aller Widerstände ihre Ziele erreicht und die Tiere in Zootopia lernen, wie wichtig es ist, dass sie friedlich miteinander leben und einander vertrauen.

Gut zu wissen:

Shakira ist auch im Zootopia-Universum ein gefeierter Popstar und versetzt die Tiere als „Gazelle“ in absolute Euphorie. Da ist es nur logisch, dass auch der Titeltrack von der Kolumbianerin stammt.

zoomania gazelle disney

Zoomanias Popstar „Gazelle“ wird im Original von Shakira gesprochen.

Zoomania“ ist liebevoll und detailreich gestaltet: So kann der Zuschauer beobachten, wie Mäuse an der Saftbar arbeiten und die Drinks für die Giraffen nach oben durch die Rohrpost schicken. Außerdem finden sich Anspielungen auf Größen der Entertainment-Branche wie Breaking Bad“.

Du bist neugierig geworden? Dann wirf einen Blick auf den Trailer:

Falls Dein Nachwuchs schon jetzt im Zoomania-Fieber ist: Judys Karotten-Recorder, mit dem man jeden Bösewicht überlisten kann, kannst Du bei Amazon erwerben.

Bildquelle: Disney Pictures

Topics:

Shakira

Kommentare