Love happens

Love happens

Love happens

am 12.11.2009 um 11:44 Uhr

Kinofilm mit Jennifer Aniston: Love happens

Zwischen Eloise (Jennifer Aniston) und Burke (Aaron Eckhart) ist
es Liebe auf den ersten Blick.

Eine Romanze, wie sie im Buche steht: Blumenverkäuferin Eloise (Jennifer Aniston) hat nach zahlreichen Beziehungen und Dates mit seltsamen Exemplaren der Spezies Mann erstmal genug von der Männerwelt. Doch ausgerechnet als sie dem anderen Geschlecht endgültig abgeschworen hat, begegnet sie Burke…

Burk Ryan (Aaron Eckhart) hat alles, was frau sich wünscht: er ist klug, witzig und erfolgreich. Als Autor von zahlreichen Ratgebern hilft er Millionen Menschen, mit Trauer und Ängsten umzugehen – wenn es dagegen um seine eigenen Gefühle, scheint er seinen eigenen Ratschlägen nicht zu trauen.

Love happens mit Jennifer Aniston: Szenenbild

Love happens: Eloise und Burke müssen sich erst von ihrer Ver-
gangenheit lösen, bevor sie einen Neuanfang wagen können.

Auch die unkonventionelle Eloise hat sich nach einigen Enttäuschungen in ihr kleines Schneckenhaus zurückgezogen und einen eigenen kleinen Blumenladen eröffnet. Als sie und Burke sich zum ersten Mal begegnen, funkt es sofort. Doch was, wenn Amors Pfeil die richtigen Menschen trifft, nur einfach zur falschen Zeit? Hat die Liebe dann eine Chance?

Weiter geht’s auf der nächsten Seite


Kommentare (3)

  • MsMarple am 18.11.2009 um 18:25 Uhr

    der film ist der schlechteste den ich seit langem gesehn habe... ich dachte ich guck mir mal wieder einen schönen liebesfilm mit jennifer aniston (denn die sind eigentlich immer sehr gut) an...aber nein, was musste ich ertragen? einen trauerberatungsfilm mit kleinen schnipseln von liebe, damit der name irgendwann überhaupt mal vorkommt.. schrecklich.

  • Bebeq_90 am 15.11.2009 um 20:31 Uhr

    Hört sich super an den gehe ich mir aufjeden fall anschauen 🙂

  • mariel007 am 13.11.2009 um 22:26 Uhr

    Ich habe mir den Film angeguckt ich habe gedacht es wird mehr über Liebe zwischen den beiden Handeln nur da wurde ich leider enttäuscht aber sonst war ich sehr begeistert von dem Film:)