My Big Fat Greek Summer

My Big Fat Greek Summer

My Big Fat Greek Summer

am 15.10.2009 um 12:53 Uhr

Nia Vardalos: My Big Fat Greek Summer

Georgia (Nia Vardalos) erlebt als Reiseleiterin in Griechenland
ihr “blau-weißes” Wunder.

Wer sich schon bei My Big Fat Greek Wedding kringelig gelacht hat, wird auch bei My Big Fat Greek Summer auf seine Kosten kommen – auch, wenn die beiden Filme weniger miteinander zu tun haben, als es auf den ersten Blick scheint. Tatsächlich ist My Big Fat Greek Summer (Originaltitel: My Life in Ruins) nämlich nicht die Fortsetzung des Kassenschlagers aus dem Jahr 2002, aber dafür eine ähnlich turbulente Komödie mit bewährter Besetzung.

Natürlich wird auch in dieser Komödie einmal mehr das sympathisch-verschrobene Volk der Griechen auf die Schippe genommen. Und wieder mit von der Partie: die Hauptdarstellerin (und Drehbuchautorin von My Big Fat Greek Wedding) Nia Vardalos, diesmal in der Rolle der zugeknöpften Geschichtsprofessorin Georgia, die als Reiseleiterin in Griechenland so einiges über sich ergehen lassen muss.


Kommentare (4)

  • schoko_olivchen am 12.12.2009 um 21:28 Uhr

    hahahaha diese griechen.........(bin selbst eine)

  • toca_77 am 30.10.2009 um 14:34 Uhr

    ich hab den Film gesehn, er ist garnicht mal so schlecht, ich versteh nur nicht - in greek wedding hatte sie geheiratet und in diesem weiß man nicht, warum sie nicht mehr verheiratet ist, das irritiert mich an dem ganzen Film, aber ansonsten lustig

  • delicous__dream am 16.10.2009 um 19:36 Uhr

    Meistens sind Fortsetzungen Flops weilman hofft das der 2. Teilden 1. übertrifft was meistens unmöglich ist!!!

  • AlbaDiva am 16.10.2009 um 15:07 Uhr

    ich freu mich schon drauf