Nie wieder Sex mit der Ex

Sarah und ihr neuer Freund Alous
Quelle: Universal Pictures

Peter ist seit fünf Jahren mit dem Starlet Sarah zusammen und keiner weiß genau warum. Sie scheinbar auch nicht, denn ganz plötzlich macht sie Schluss. Peter ist am Boden zerstört, und als er hört, dass seine liebe Sarah jetzt auch noch mit dem Skandal-Rocker Aldous Snow zusammen ist, der für seine Sexeskapaden berühmt ist, bricht für ihn eine Welt zusammen. Er will sich eine Auszeit nehmen und fliegt in ein schickes Hotel nach Hawaii. Und wäre die gute Sarah mit ihrem Lover nicht auch auf die gleiche Idee gekommen, hätte es ein wirklich schöner Urlaub werden können.

Palmen, Sandstrand, schöne Frauen. Nichts anderes erhofft sich Peter, als er den Trip nach Hawaii bucht. Doch im Hotel angekommen läuft ihm prompt seine Ex inklusive Neu-Lover über den Weg. Klar, dass er es sich antut, die beiden auf Schritt und Tritt zu begleiten. Nach einigen peinlichen Erlebnissen erkennt Peter, dass vielleicht nicht Sarah, sondern eher die hübsche Rezeptionistin Rachel sein Herz erobern könnte.

In Nie wieder Sex mit der Ex haben die Macher von Jungfrau (40), männlich, sucht und Beim ersten Mal wieder einmal eine Romantik-Komödie geschaffen, die echt Spaß macht! Sie ist frech, witzig, liebevoll und pointiert erzählt.

Jason Segel, der sowohl die Hauptrolle des verlassenen Peter, als auch die Regie des Streifens übernommen hat, macht sich in seinen beiden Aufgabenbereichen wirklich gut. Neben ihm spielen die Schauspielerinnen Mila Kunis (bekannt aus „Die wilden Siebziger“) und Kristen Bell. „Die Chemie zwischen ihrer (Kristens) Rolle als Sarah Marshall und Jasons Peter Bretter stimmte auf Anhieb. Ihre Art, wie sie mit Peter Schluss machte und ihr Sarkasmus sowie die weinerliche Verletzbarkeit Peters waren sehr lustig. Es machte sie zu einem interessanten, fürchterlichen und witzigen Paar“, führt Apatow, einer der Macher, aus. Klar, dass man so etwas auch auf der Leinwand auf Anhieb erkennen kann.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • Beerenerde am 26.06.2008 um 14:51 Uhr

    Ich hab gehört er soll ganz nett sein für zwischendurch, aber nicht die Mega Bombe...

    Antworten
  • strandnixe am 23.06.2008 um 09:25 Uhr

    Langweilig, aber immer weider Szenenweise sehr lustig.. Aber zu lang, und er zieht sich auch. Die Story ist viel zu lasch. Keine Wirklichen Highlights und keine Gelegenheit mit zufühlen. Kein Film fürs Kino!

    Antworten
  • CocoBanane am 18.06.2008 um 11:25 Uhr

    Ja Happy End-mäßig langweilig...

    Antworten
  • lala94 am 15.06.2008 um 08:19 Uhr

    der film ist end geil aba am ende wird er langweilig

    Antworten
  • Romina90 am 13.06.2008 um 14:18 Uhr

    Hört sich gut an! Ist bestimmt ein super Film für nen Mädelsabend... Freu mich schon drauf!

    Antworten