Ein wirklich toller Liebesfilm ist P.S. – Ich liebe Dich! Nicht nur Hilary Swank begeistert, auch Gerald Butler ist einfach toll!

Zwischen Holly (Hilary Swank) und Gerry (Gerard Butler) ist es die ganz große Liebe, sie wollen den Rest ihres Lebens zusammen verbringen. Doch dann stirbt Gerry unerwartet an einem Gehirntumor. Die gerade mal 29-jährige Holly sieht nach seinem Tod auch in ihrem eigenen Leben keinen Sinn mehr. sie schottet sich von ihrer Außenwelt vollkommen ab und geht nicht mehr aus dem Haus. Bis sie zu ihrem 30. Geburtstag plötzlich einen Brief erhält, den Gerry verfasst hat. Es ist der erste von insgesamt zwölf Briefen, die er noch vor seinem Tod geschrieben hatte. Jeder einzelne endet mit den Worten “P.S. Ich liebe dich” und enthält jeweils eine neue Aufgabe für Holly, die sie innerhalb eines Monats lösen soll.

Ein spannendes Jahr beginnt für Holly: zwölf Abenteuer erwarten sie, die Gerry intensiv geplant hatte. Während Hollys Mutter Patricia (Kathy Bates) befürchtet, dass ihre Tochter durch die Briefe erst recht nicht über Gerrys Tod hinweg kommt, ist Holly selbst zuversichtlich. Die Ereignisse im folgenden Jahr sind für sie mehr als nur Erlebnisse – sie sind ihre Rückkehr ins Leben. Jede der Aufgaben ist ein weiteres Stück Weg zum Neuanfang. Doch Holly ist auf die Briefe ihres verstorbenen Ehemannes so konzentriert, dass ihr gar nicht bewußt ist, dass längst ein anderer Mann Interesse an ihr gefunden hat: der Barkeeper Daniel (Harry Connick jr.).

Irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen, an dem nur noch ein einziger Brief übrig geblieben ist. Holly wird gemeinsam mit ihren beiden besten Freundinnen Denise (Lisa Kudrow) und Sharon (Gina Gershon) nach Irland geführt, wo sie Gerry damals kennenlernte. Hier, in der Heimat ihres verstorbenen Mannes, trifft sie auf den attraktiven William (Jeffrey Dean Morgan). Wird Holly es schaffen, sich von der Vergangenheit zu lösen und der Liebe eine neue Chance zu geben?

Kommentare

7 Kommentare

  • Der beste film aller zeiten!!!!:-)

    01.04.2008 um 13:46 Uhr
  • ich hab das buch gelesen und musste da schon heulen^^ den film wollte ich mir unbedingt ansehn aba habs nich geschafft:( hat jemand den film gesehn und das buch gelesen? wenn ja was war denn besser?

    08.04.2008 um 16:52 Uhr
  • ohja.. das kann ich nur bestätigen.. hammer film.. einfach schön... und traurig gleichzeitig.. *snief*

    02.10.2008 um 17:54 Uhr
  • ich hab das Buch gelesen & muss sagen, fand das Buch besser als den Film. aber wenn man das Buch nich kennt, findet man den Film einfach toll. & ich hab beim Film glaub um das Doppelte geheult wie beim Buch :).

    05.10.2008 um 14:13 Uhr
  • ein traum!

    30.06.2009 um 08:59 Uhr
  • Das Buch find ich besser aber der ist auch toll

    20.08.2009 um 17:07 Uhr
  • film gesehen und klass!war nur am weinen omg taschentücher haben nicht gereicht^^

    20.01.2010 um 11:04 Uhr