Twilight – Die Verfilmung der Bis(s)-Romane

Kristen Stewart als Bella Swan und Robert Pattinson als Edward Cullen sitzen sich gegen���¼ber in Twilight vor Flusslandschaft

Bella und Edward in Twilight

Nach wochenlangem Warten, angeheizt durch den Presserummel, ist es nun endlich soweit: Twilight startet an den deutschen Kinokassen. Die Romanverfilmung des gleichnamigen Buches von Stephenie Meyer ist in den USA bereits mit unfassbarem Erfolg gestartet. Die Einspielergebnisse der ersten Tage übertrafen sogar die des neuen James Bond. Hauptdarsteller Robert Pattinson avancierte über Nacht zum Superstar. Nun können auch die deutschen Fans in die Vampirwelt rund um die Romanze zwischen Bella und Edward eintauchen. Aber hält der Film auch, was der Hype verspricht?

Inhaltlich hält sich der Film – abgesehen von den nötigen Kürzungen – weitgehend an die Romanvorlage. Nachdem ihre Mutter nochmals geheiratet hat, beschließt die 17-jährige Bella zu ihrem Vater in die verregnete Kleinstadt Forks zu ziehen. Obwohl sie den Kontakt zu ihren Mitschülern nicht direkt sucht, wird sie dort herzlich aufgenommen. Einer jedoch scheint sie anfangs zu meiden, ihr sogar feindselig gegenüber zu stehen – der übernatürlich hübsche Edward, der sich ausschließlich im Kreise seiner auffällig blassen Familie aufhält. Bella entwickelt eine Faszination für den abweisenden Jungen. Nachdem dieser sie vor einem heranrasenden Auto gerettet hat, sogar noch mehr. Auch Edward scheint sich langsam in Bella zu verlieben – doch es gibt ein Problem: Edward ist ein Vampir und könnte sie jederzeit töten. Als es dann auch noch ein rivalisierender Vampirclan auf Bella abgesehen hat, kommt es zum Showdown…

Die Faszination derTwilight Reihe (in Deutschland Biss zum Morgengrauen) lässt sich wohl am ehesten mit dem Hype um Harry Potter vergleichen. Auch hier konnte die Autorin mit Fantasyelementen ganze Generationen begeistern. In Twilight kommt neben der Vampirthematik auch noch eine romantische Liebesgeschichte hinzu – eine Leinwandadaption schien unvermeidlich. Genau hier liegt wohl auch der Knackpunkt des Filmes. Wer vorher schon begeisterter Fan der Bücher gewesen ist, wird kein Problem damit haben, sich auf die Thematik einzulassen. Wer vorher jedoch noch nie etwas davon gehört hat, wird den Film schwerlich mit derselben Begeisterung aufnehmen. Das soll nicht heißen, dass das Drehbuch und Handwerk des Filmes schlecht wären, dennoch ist Twilight nicht der ganz große Wurf, den man nach der Publicity und amerikanischen Einspielergebnissen erwartet hat.

Kommentare (19)

  • ahhh einfach nur toll will den 2. auch sehen =D

  • angesteckt von unserer grossen sind wir alle in den Film. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich zwar schon von den Büchern der Biss reihe gehört, aber noch nichts weiter gelesen. Den Film fand ich genial, ein wenig Spannung, Romaze und etwas Witz..für jeden etwas.

  • wer hat den mist geschrieben? die glitzern nicht golden!!!!!!!!! sondern wie diamanten! also wirklich! schlechte rechersche! wenn man über den film schreibt dann sollte man ihn wenigstens gesehen haben!

  • Edward ist der Hammer! So ein Traumtyp! Ey wie aus einem Traum!!!

  • Ich kannte die Bücher vorher nicht und hatte auch bis dato nichts von der Reihe gehört. Bin also ohne irgendwelche vorkenntnisse in den Film gegangen. Raus bin ich mit gemischten Gefühlen. Ich hatte - wie in der Vorschau zu sehen - vielleicht mit etwas mehr Fantasy und Vampir Szenen und weniger mit Liebesromanze gerechnet. ABER: Nachdem ich den Film etwas habe sacken lassen muss ich sagen, dass ich echt begeistert bin. Werde mir mit sicherheit auch die weiteren Teile, sobald diese verfilmt sind, anschaun.

  • es lohnt sich echt dafür ins kino zu gehen der film ist der HAMMER obwohl beim buch ist alles viel besser beschrieben(auf 5 seiten wird über edwards wünderschönes gesicht geschrieben=) der schauspieler robert pattinson ist echt voll geil er verkörpert den perfekten edward cullen echt ein augenschmaus und da muss ich Bittersweet00 recht geben im kino sieht man diesen perfekten edward und dann... naja jedenfalls an alle jungs schneidet euch mal ne scheibe von edward ab ganz egal ob es nur ein film ist er ist liebevoll treu stark wunderschön höflich zuvorkommend geheimnissvoll totaler gentleman einfach ein traumboy ich will auch einen edward haben und cool wäre wenn er ein vampir wäre (bischen schade das es vampire nicht gibt) will in seinen starken armen und einfach nur dahinschmelzen

  • also ich warvorher schon ein twilight fan was sich durch diesen film noch verstärkt hat ich habe die bücher gelesen welche absolut toll waren kann ich nur empfehlen und habe den film in englisch geschaut da muss ich jasminDS recht geben synchronisiert ist er teilweise wirklich nicht toll aba trotzdem lohnt es sich den film und die bücher zu schauen bzw lesen ! also mädels viel spaß noch beim twilight enttdecken :]

  • Haaach. der Film is soo toll... Und der Typ erst mal... Haaach haach... Ich freu mich echt schon auf die nächsten Teile. Die bücher muss ich mir auch kaufen die will ich unbedingt leseeen. ;) naja.^^

  • ich weiß edward is echt ein traumtyp

  • der Film ist im Vergleich zu dem buch gar nix!! ich kann nur empfehlen: LEST UNBEDINGT DAS BUCH!!! WAS BESSERES GIBTS NICHT!!! :)

  • ich find den so geil^^ ich will ihn haben!!!!! einfach nur da hin schmelz... manchmal hätte man die alte raus und du selber rein^^ kann man nur emphälen!!!!!!

  • Mädels, ihr habt euch alle nur den deutschen Film angeschaut, oder? Ich hab mir den englischen gleich zweimal angeschaut und danach den deutschen - und ich war enttäuscht. Total schlecht synchronisiert, auch die Stimmen sind nicht so ganz der Hammer; aber Robert Pattisons Stimme ist auch echt schwer zu toppen, die hat nämlich echt Edwards Samtanteil. ;-) Aber jetzt mal ehrlich: ihr kennt doch alle die Stelle, an der James sagt: "Was für den kleinen Hunger mitgebracht." (Oder so ähnlich halt.) Wie hört sich das denn bitte schön an, wenn im englischen "You brought a snack" kommt? Nicht so besonders, oder? Aber das nur mal als Bespiel ... Ich finde den englischen Film einfach viel besser - Ende der Diskussion! xD

  • ich vor dem filmstart die ersten 3 bücher der twilightsaga gelesen und konnte sir kaum aus den händen legen weil ein buch geiler ist als das andere am 14.2 kommt jetzt auch endlich das 4 te buch raus.. ich war am samstag im kino und muss sagen der film übertrifft echt alles ich dachte auch naja wird schon ein geiler film aber als ich im kino war hätt ich ihn echt noch 3 mal sehen können so geil ist der der schauspieler robert pattinsen alias edward cullen ist voll der hammer und wie die seine augen hinbekommen habe mit dem warmen goldton echt geil bin mal gespannt wann jetzt der 2te teil im kino kommt weil jaim märz wieder gedreht wird

  • O.o wow, gut zu wissen, das nicht nur ich nach dem film in so eine "mein-leben-ist-grau-und-alle-männer-sind-öde-phase gefallen bin :-D ich dachte schon, das wäre nur bei mir so^^ ich fand den film soo wunderschön und dann kommt man wieder in die realtität, wo man sich mit dem öffentlichen urinieren anfreunden muss :-D schööön...

  • Ich dachte am Ende des Films auch: mann wäre es schön, wenn mir sowas passieren würde...

  • also ich fand den film toll...aber es stimmt...danach kommt einem sein leben ein bisschen langweilig vor...=)

  • Ich fand den Film auch total toll, es wäre ja echt ein Traum wenn ich mir irgendwann einen Edwardähnlichen Typen schnappen könnte :D. Viele sagten, dass ich das Buch noch viel toller finden werde, wenn ich schon vom Film so begeistert bin. Deswegen hab ichs mir noch am selben Tag bestellt XD

  • da gebe ich dir recht. wenn ich den film sehe, scheisse...mein leben ist so unromantisch! Verdammt.. warum gibt es nicht männer wie edward? =(

  • Ich war gesterna Abend im Kino, des Film war ja sooo toll!!


Star-Forum

Wer guckt noch OC California?

8

Lori23 am 29.06.2016 um 08:36 Uhr

Ich hab The OC damals geliebt und letztens meine alten DVD's wiedergefunden. Wer guckt das heute auch noch? :D

Wer ist euer Schwarm?

12

schnipsi87 am 14.06.2016 um 08:57 Uhr

Bei mir ist ganz ganz weit vorne Josh Hartnett und dann auch Maxim KIZ... hottie hott hott

Namika Konzert München- Will Jemand mit?

1

Melody am 16.02.2016 um 19:48 Uhr

Hallo ihr Lieben, Ich bin neu in dem Forum und würde Jemanden suchen, der mit mir auf das Konzert gehen...

Stars Video