dirty-dancing-jennifer-grey-patrick-swayze-2-rcm0x1920u
Diana Heuschkelam 26.04.2017

Wollten wir nicht alle schon mal wie Jennifer Grey, alias Frances „Baby“ Houseman aus „Dirty Dancing“, sein? Mit ihrem natürlichen und leicht naiven Charme zog uns die damals 27-Jährige in ihren Bann. Doch was wurde aus dem einstigen Nachwuchsstar?

Heute ist die Schauspielerin immer noch bildschön, sieht allerdings etwas anders aus wie früher. Und dass nicht nur, weil sie 30 Jahre älter ist. Jennifer Grey unterzog sich in den 90er Jahren einer Nasen-OP, die ihre Gesichtszüge so stark veränderte, dass sie plötzlich kaum noch Rollenangebote bekam – der Wiedererkennungswert fehlte einfach.

Das macht Jennifer Grey heute

Ihre Film-Karriere hängte die heute 57-Jährige trotzdem nicht an den Nagel: Neben vergangenen Gastauftritten in Serien wie „Dr. House“ und „Friends“ ist Grey seit 2014 auch in der von Amazon produzierten Comedyserie „Red Oaks“ zu sehen. Auch das Tanzen gab der „Dirty Dancing“-Star nie ganz auf. 2010 nahm sie am TV-Tanzwettbewerb „Dancing with the Stars“ teil und ergatterte den ersten Platz.

Jennifer Grey privat

Auch privat scheint es für die Schauspielerin gut zu laufen. Seit 2001 ist sie mit Schauspieler-Kollege Clark Gregg („The Avengers“) verheiratet, wenige Monate nach der Hochzeit kam die gemeinsame Tochter Stella zur Welt.

 

Wer heute immer noch gerne einmal wie Baby Housemann sein würde, kann übrigens in dem echten „Dirty Dancing“-Hotel Urlaub machen – dort kannst Du natürlich auch Tanzsstunden nehmen.

Das ist doch gar kein so schlechter Werdegang, auch wenn der ganz große Erfolg für die Baby-Darstellerin nach „Dirty Dancing“ leider ausblieb.

Bildquelle: GettyImages/Charley Galley


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?