Kourtney Kardashian ist ihr Sohn wichtiger als aufregende Parties

The Kardashians

Kourtney Kardashian ist ihr Sohn wichtiger als aufregende Parties

am 14.01.2010 um 16:07 Uhr

Kourtney Kardashian

Kourtney Kardashian will eine gute Mutter
sein.

Auch Partygirls können vernünftig sein: Reality-TV-Star Kourtney Kardashian verbringt ihre Zeit mittlerweile am liebsten zu Hause bei ihrem kleinen Sohn.

Kourtney Kardashian, die durch ihre Reality-Show “Keeping Up With The Kardashians” bekannt geworden ist, hat im Dezember des letzten Jahres ihren Sohn Mason Dash von Lebensgefährte Scott Disick auf die Welt gebracht. Anfangs hatte sie etwas Angst vor der anstehenden Mutterrolle, weil sie so viel arbeiten müssen. Doch das Muttersein ist für sie wirklich toll.

“Ich liebe es einfach, Zeit mit ihm zu verbringen. Ich vermisse mein altes Leben wirklich überhaupt nicht. Ich kann mir überhaupt kein Leben ohne Mason mehr vorstellen”, erzählte sie gegenüber dem US-Magazin “Life & Style”. “Früher bin ich aufgestanden und habe buchstäblich bis um Mitternacht durchgearbeitet. Ich vermisse meine Freiheit überhaupt nicht – es gibt nichts, was ich lieber täte, als bei Mason und Scott daheim zu sein”, so Kardashian weiter.

Es ist doch schön, wie sehr ein Kind eine Person verändern kann. Hoffentlich bleibt es so, denn noch bis vor kurzem stand auch die Beziehung mit Scott Disick auf der Kippe.

14.01.1010; 16:20 Uhr

Bildquelle: gettyimages


Kommentare (2)

  • DrFreakiiH am 15.01.2010 um 19:50 Uhr

    au backe sind die bekloppt

  • MagentaGirl am 14.01.2010 um 19:53 Uhr

    ah nee..und das fällt ihr erst jetzt ein?! es ist doch eine selbstverständlichkeit, dass man sich um sein kind kümmert.