Stewart: zu viel Rummel

Kristen Stewart wünscht sich ein normales Leben

Kristne Stewart bei den Teen Choice Awards 2009

Kristen Stewart wünscht sich weniger
Rummel um ihre Person.

Kristen Stewart, die durch Twilight quasi über Nacht zum Teenie-Star wurde, wünscht sich ein normales Leben, wie sie jetzt sagte. Sie traue sich kaum mehr in die Öffentlichkeit, berichtete die Schauspielerin jetzt.

Kristen Stewart hat die Rolle der Bella in Twilight an der Seite von Robert Pattinson bekommen – der Traum eines jeden Teenie. Aber Stewart kommt mit dem Rummel um ihre Person gar nicht zurecht, berichtete die Schauspielerin jetzt. Vor allem in letzter Zeit muss sie außerdem damit zurecht kommen, dass ihr immer wieder wilde heimliche Liebeleien mit Kollege Robert Pattinson nachgesagt werden.

In einem Interview berichtete Stewart jetzt, wie schlimm und unnötig sie selbst diesen Rummel findet: „Ich würde gern öfter nach der Arbeit ausgehen, stattdessen gehe ich mein Hotelzimmer und bleibe dort. Das kann so langweilig sein. Ich arbeite, seit ich sehr jung war als Schauspielerin. Ich kenne viele Menschen, die Schauspieler sind und nicht mit einer solchen Rolle zurechtkommen müssen. Das kann lästig sein. An manchen Abenden denke ich, ‚Was solls? Mir egal. Ich werde das machen, was ich tun will.‘ Am nächsten Tag denke ich dann, ‚Ugh. Jetzt denken alle, ich gehe raus, um Aufmerksamkeit zu bekommen.‘ Aber so ist es nicht. Ich habe nur für eine Sekunde gedacht, dass ich mich vielleicht wie ein normaler Mensch verhalten kann.”

Seit 2001 ist Kristen Stewart Schauspielerin. Seit der Ausstrahlung des ersten Twilight-Films haben die Hauptdarsteller kaum eine ruhige Minute. Der zweite Film „New Moon“ kommt bereits im November in die Kinos.

02.10.2009

Bildquelle: gettyimages

Kommentare (7)

  • Fouine am 05.10.2009 um 12:43 Uhr

    So ist es aber nun mal leider, wenn man Schauspieler ("öffentliche Person") ist, und zwar nicht erst seit gestern ! Angenehm ist es aber bestimmt trotzdem nicht. Aber man sollte wissen, worauf man sich einlässt, wenn man Schauspieler wird. Die Rolle hat sie ja wohl kaum angenommen, weil sie ihr ruhiges Leben weiterführen wollte.

  • tintenherzchen am 04.10.2009 um 21:19 Uhr

    Meine Güte, was lasst ihr denn hier für ätzende Kommentare ab? Seit wann macht Geld glücklich? Und ich glaube nicht, dass jemand von euch Bock drauf hätte, auf Schritt und Tritt verfolgt und fotografiert zu werden und jeden Morgen irgendeinen Scheiß über sich in den Klatschblättern zu lesen!

  • moccagirly am 04.10.2009 um 16:09 Uhr

    Kann se gut verstehen! Ruhm hat seinen Preis!

  • AlbaDiva am 03.10.2009 um 18:24 Uhr

    Die arme die kannn ja nicht mal in ruhe rausgehen !!!

  • Schokokeks01 am 03.10.2009 um 15:31 Uhr

    das mädel hörste auch nur motzen, schlimm echt -.- millionen von mädchen würden ihre seele verkaufen um an ihrer stelle zu stehen, und sie ist nur am rumplärren wie sehr sie alles ankotzt.

  • C4ndy am 03.10.2009 um 12:27 Uhr

    diese haaaaaree ~.~

  • Svenni1986 am 02.10.2009 um 13:57 Uhr

    oh ja die arme...echt für die kohle hätte ich gerne auch so probleme wie die.... pff