Lindsay Lohan spricht Klartext

Lindsay Lohan spricht Klartext

am 25.03.2009 um 14:36 Uhr

Lindsay Lohan in einem schwarzen kleid und mit langen Locken

Lindsay hat genug von Gerüchten.

Lindsay Lohan wehrt sich gegen Gerüchte um ihre Person. In letzter Zeit machte die Schauspielerin und Sängerin vor allem mit einem Schlagzeilen: Skandalen. Egal, ob es um die Beziehung zu DJane Samantha Ronson, Alkoholsexzesse oder die stagnierende Karriere ging, Lohan musste sich von der Presse so Einiges gefallen lassen. Damit soll aber nun Schluss sein.

Dem Online Magazin E! News sagte die 22-Jährige jetzt: „Ich trinke nicht. Ich nehme keine Drogen und ich lüge nicht. Ich liebe es zu schauspielen, zu schreiben und kreativ zu sein und ich möchte den Menschen helfen, indem ich Rollen spiele, die eine positive Message übermitteln.“

Auch zu den Streits zwischen Samantha und ihr findet Lindsay klare Worte und mahnt die Menschen, nicht alles zu glauben, was sie lesen. „Die Leute müssen aufhören, zu sagen, dass wir streiten!” Offensichtlich macht Lohan die Negativschlagzeilen auch für ihr Karrieretief verantwortlich. „Wenn die Leute mein Privatleben einfach in Ruhe lassen würden – denn so interessant ist es wirklich nicht – könnte ich tolle Rollen bekommen. Aber all diese kranken Fans und der Lärm bringen mich aus dem Konzept“, meint das Starlett.

Das soll sie in Zukunft aber nicht mehr von ihren Plänen abhalten – und davon hat Lindsay einige. Geplant sind unter anderem die Gründung einer wohltätigen Organisationen, in einem Oscarnominierten Film mitzuwirken, Kleider zu designen, Bücher zu schreiben und Musik zu machen. „Das ist alles möglich“, betont Lindsay. „Wenn die Leute aufhören, über mich zu urteilen und mich zu beschuldigen und aus mir diese abgehobene, verwöhnte, undankbare und unprofessionelle Person zu machen, die ich nicht bin und niemals sein könnte.“

Na dann, viel Glück Lindsay!

25.03.09

Bildquelle: gettyimages


Kommentare