Madonna reiste nach Malawi

Madonna in Malawi

Madonna reiste nach Malawi

am 27.10.2009 um 14:21 Uhr

Madonna reist mit Kindern nach Malawi.

Maddona zeigt ihren Kindern Malawi.

Madonna will ihrer Tochter Mercy etwas Gutes tun. Daher reiste sie gestern mit ihren Kindern in deren Heimatland Malawi und verband das Vorhaben direkt noch mit einer Charity-Aktion.

Madonna machte sich erneut auf die Reise in ein fernes Land. Allerdings nicht, um schon wieder ein Kind zu adoptieren. Ganz im Gegenteil: Diesmal hat sie ihre Adoptivtochter Mercy und Adoptivsohn David im Schlepptau, die beide in Malawi geboren sind. In Malawi möchte Madonna ihrer Tochter die Möglichkeit geben, ihr Heimatland und dessen Kultur zu erkunden und ihren leiblichen Vater kennen zu lernen.

Ein Insider erzählte über Madonnas Reise: „Sie versteht, dass ihre Kinder ein Gefühl für ihre Heimat bekommen müssen und dass es an ihr liegt, es ihnen im besten Maße zu vermitteln. Madonna möchte Mercy nichts vorenthalten und das beinhaltet auch ein Treffen mit ihrem Vater, wenn dies möglich ist.“

Neben der Familienzusammenführung, hatte Madonna aber auch noch ein anderes Vorhaben. Die Queen of Pop hatte sich nämlich zunächst mit dem Präsidenten des Landes getroffen und war dann Zeugin der Grundsteinlegung für eine Mädchenschule, für die Madonnas Charity-Organisation Geld gesammelt hatte. Irgendwie musste sich Madonna schließlich für ihre zwei adoptierten Kinder revanchieren.

27.10.09

Bildquelle:gettyimages


Kommentar (1)

  • noreen21 am 28.10.2009 um 06:28 Uhr

    ja da haste recht