Matthias Schweighöfer über seine Träume

Matthias Schweighöfer

Matthias Schweighöfer über seine Träume

am 14.01.2010 um 10:30 Uhr

Matthias Schweighöfer: Amerika

Matthias Schweighöfer träumte als Kind
von Amerika.

Matthias Schweighöfer kann heute manchmal noch nicht glauben, wie weit er es gebracht hat. Im Interview erzählte er, wovon er als Kind geträumt hat.

Matthias Schweighöfer am Ziel seiner Träume: Der Schauspieler ist erfolgreicher denn je und durfte jetzt sogar in den USA drehen. Davon hat er als Kind immer geträumt, gab Matthias Schweighöfer in einem Interview zu: „Amerika war schon immer mein großer Traum. Dass ich dort drehen durfte, war großartig.“ Als Kind war Matthias Schweighöfer bereits fest davon überzeugt, dass er Schauspieler werden möchte – wie seine Eltern.

Einen zweiten Berufswunsch hielt sich Matthias Schweighöfer aber in der Reserve: „Kosmonaut wäre vielleicht eine Alternative gewesen.“ Schließlich wurde er aber doch Schauspieler, weil er oft dabei war, wenn seine Eltern auf der Bühne standen. In seinem neuesten Film steht Matthias Schweighöfer sogar mit seinen Eltern vor der Kamera: In „Friendship“ spielen Gitta und Michael Schweighöfer Matthias Schweighöfers Film-Eltern.

Matthias Schweighöfer hat es also geschafft, seine Träume zu verwirklichen. Und er ist nicht zu stoppen. Wir sind uns sicher, dass wir auch 2010 viel von Matthias Schweighöfer erwarten können.

14.01.2010; 10.37 Uhr

Bildquelle: gettyimages


Kommentare