Mega-Macho Till Schweiger!

Mega-Macho Till Schweiger!

Schweiger bei einer Filmpremiere

Schweiger hält nichts von der wahren Liebe
mit nur einer Partnerin

Da lehnt sich der deutsche Schauspieler Till Schweiger ganz schön weit aus dem Fenster: „ Monogamie? Das ist doch Blödsinn, den sich die Kirche ausgedacht hat!“ Der Schauspieler nimmt offenbar kein Blatt vor den Mund.

Monogamie ist in seinen Augen völliger Blödsinn: „Das ist etwas, was sich die Kirche ausgedacht hat. Dabei herrscht doch gerade hinter den Klostermauern oft Sodom und Gomorrha”, sagte er der Zeitschrift “In – Das Star & Style Magazin”. Till bleibt aber dennoch fair – er ist für Gleichberechtigung! Er findet, dass nicht nur Männern das Recht zusteht, gleich mehrere Partnerinnen gleichzeitig zu haben – wie großzügig! Aber war Schweiger nicht zehn Jahre mit Dana Schweiger verheiratet? Da fragt man sich nun, wieso diese Ehe in die Brüche gegangen ist. „Ich finde es schrecklich, dass viele Männer sich alles gönnen, von Frauen aber die ewige Treue verlangen. Polygamie gehört zu unserem Leben dazu”, sagt der Kinostar.

Er scheint tatsächlich von dieser Meinung überzeugt zu sein und gab schon kurz nach der Trennung von Dana 2005 in einem Interview mit Bild zu: „Ich habe in den letzten 12 Jahren nur eine Frau geliebt – und das ist Dana. Es gab aber im Laufe der Zeit von mir ein paar Ausrutscher, die ich Dana damals gebeichtet habe.”

23.12.2008

Foto: gettyimages

Kommentare