Mega-Trauerfeier für Michael Jackson

Michael Jackson ist tot

Michael Jacksons Trauerfeier wird ein riesen
Event.

Zur Trauerfeier von Michael Jackson werden tausende Fans erwartet. Die Zeremonie wird morgen im Staples Center in Los Angeles stattfinden und wie alles, was mit Michael Jacksons Leben zu tun hatte, wird auch sein Abschied eine Mega-Veranstaltung. Seit Michael Jackson tot ist, brodeln die Gerüchte um den Ort seiner Beisetzung.

Neben riesigen Fan-Massen, die sich von ihrem Idol verabschieden wollen, werden auch viele große Stars an der Trauerfeier teilnehmen. Darunter sollen angeblich auch Diana Ross, Paul McCartney, Elizabeth Taylor, Stevie Wonder und Jennifer Hudson sein.

Die Nachfrage nach den Tickets für die Trauerfeier ist enorm: Die Website, die eigens für die Veranstaltung eingerichtet wurde, wurde allein in der ersten Stunde mehr als 500 Millionen Mal besucht. Für die Verlosung der 17.500 Tickets haben sich mehr als 1,5 Millionen Fans registriert.

Die Fans, die nicht das Glück haben, eins der begehrten Tickets zu gewinnen, müssen in den umliegenden Straßen an der Trauerfeier teilnehmen. Der Stadtrat hat unterdessen Jacksons Konzertveranstalter AEG und seine Familie um finanzielle Unterstützung für mehr Security-Kräfte gebeten, damit die Trauerfeier friedlich stattfinden kann. Ursprüngliche Pläne für ein Eintrittsgeld zur Beerdigung wurden nach massiven Protesten seitens der Fans schnell wieder fallen gelassen.

Unterdessen brodelt die Gerüchteküche um Michaels letzte Ruhestätte. „Seine Brüder möchten, dass er in einem goldenen Sarg auf der Neverland-Ranch beerdigt wird, aber aus irgendeinem Grund ist der Rest der Familie dagegen“, sagte Michael Jacksons ehemaliger PR-Berater Dr. Thome. Als Alternative ist einer der “Forest Lawn Memorial Park”-Friedhöfe in Südkalifornien im Gespräch. Die Trauerfeier wird von fünf Fernsehsendern in die ganze Welt übertragen.

06.07.09

Bildquelle: gettyimages

Kommentare (2)

  • was anderes war aber auch cniht zu erwarten

  • ich habs noch immer nicht realisiert, dass er....tot ist das will einfach nicht in meinen Kopf rein! RIP-King of Pop