Mel Gibson: Ehe-Aus nach 28 Jahren

Mel Gibson: Ehe-Aus nach 28 Jahren

am 14.04.2009 um 15:41 Uhr

Mel Gibson auf dem Roten Teppich.

Hollywood-Charmeur Mel Gibson
ist wieder zu haben.

Nach 28 Jahren ist Hollywood-Schauspieler Mel Gibson wieder solo. Seine Noch-Frau Robyn hat aufgrund „unüberbrückbarer Differenzen“ die Scheidung eingereicht.

Eine weitere Hollywood-Größe ist wieder zu haben: Robyn Gibson lässt sich nach 28 Jahren Ehe von Noch-Ehemann Mel scheiden. Die Frau des Schauspielers und Filmregisseurs hat in Los Angeles die Scheidung eingereicht. Der Grund: „unüberbrückbare Differenzen“. Bereits seit Mel Gibsons Festnahme wegen Trunkenheit am Steuer 2006 gab es vermehrt Trennungsgerüchte um das Ehepaar. Gemeinsame öffentliche Auftritte wurden immer seltener.

Jetzt ist es offiziell: In Los Angeles sollen laut New York Post bereits die Gerichtsunterlagen vorliegen. Darin soll Robyn Gibson Schmuck und andere Wertgegenstände verlangen. Auch über das Sorgerecht werde bereits verhandelt. Das Ehepaar hat insgesamt sieben Kinder. Der jüngste Sohn ist neun Jahre alt.

Weiterhin wird in Hollywoodkreisen spekuliert, dass das Paar keinen Ehevertrag haben soll. Somit könnte es sein, dass Mel Gibson von seinem geschätzen 900 Millionen Dollar-Vermögen knapp die Hälfte an seine Noch-Ehefrau Robyn zahlen muss.

14.04.09

Bildquelle: gettyimages


Kommentare