Michael Jackson: Ergebnis der Autopsie nicht veröffentlicht

Michael Jackson

Michael Jackson: Ergebnis der Autopsie nicht veröffentlicht

am 11.08.2009 um 17:10 Uhr

Autopsieergebnis von Popstar Michael Jackson bleibt zunächst unter Verschluss.

Was ist Michael Jacksons Todesursache?

Das Autopsieergebnis von Michael Jackson steht fest. Aufgrund der polizeilichen Ermittlungen soll es aber zunächst geheim bleiben.

Endlich ist die Autopsie von Michael Jackson beendet. Trotzdem bleibt die Todesursache des „King of Pop“ für die Öffentlichkeit erstmal unklar. Wie das Gerichtsmedizinische Institut von Los Angeles mitteilte, werden die Informationen zurückgehalten, um die polizeilichen Ermittlungen nicht zu gefährden. Es gibt Spekulationen, nach denen tatsächlich eine andere Person in Jacksons Tod verwickelt sein soll. Die Polizei wolle nun keine Zeugen verschrecken. Der Zeitpunkt der Veröffentlichung des Autopsieergebnisses bleibt so oder so offen.

Derweil gibt es Unstimmigkeiten bezüglich Michael Jacksons Beerdigung. Laut Daily Mirror soll der Popstar bereits auf dem „Forest Lawn“-Friedhof in den Hollywood Hills beigesetzt worden sein. Allerdings wisse niemand außer der Jackson-Familie, wo genau ihm dort die letzte Ruhe gewährt wurde. Dem Friedhofpersonal sollen vorsorglich sogar verschiedene Grabstätten genannt worden sein. Dem widerspricht jedoch das amerikanische People-Magazin, demzufolge Jacksons Bestattung erst noch bevorsteht. Zuvor wolle die Familie noch einmal zusammentreffen, um letzte Einzelheiten zu klären.

11.08.2009

Bildquelle: gettyimages


Kommentare (8)

  • Rajadutzi am 12.08.2009 um 06:51 Uhr

    Ich will's trotzdem wissen. Die können ihn gerne in Ruhe lassen, aber erst, wenn das alles geklärt ist. Die ganze Welt wartet schließlich auf eine Antwort!

  • BabyBiss am 12.08.2009 um 05:40 Uhr

    Lasst ihn in Ruhe

  • Carrie0902 am 11.08.2009 um 19:58 Uhr

    oh man... kann man ihn nich einfach in frieden ruhen lassen !?!

  • Bambimaus89 am 11.08.2009 um 19:13 Uhr

    Ich finde diese ganzen spekulationen einfach nur blöd...sorry... aber der Mann ist tod, ich war zwar eine zeitlang ein rießen Fan aber durch ständige Äußerungen wird er nun auch nicht mehr Lebendig. Ich finde die Presse (TV, Zeitung usw.) sollte sich da auc hein wenig zurück halten weil was soll das ganze auch mit dem neuen Sohn oder das die Kinder vom Onkel sind und so zeug...Es fehlt nur noch das Jemand sagt Jacko lebt mit Elvis auf einer Insel....ER und seine Familie sollte nach fast 1 1/2 Monaten endlich ruhe finden. Aber das ist nur meine Meinung

  • AngelSoul am 11.08.2009 um 18:50 Uhr

    Meine ehrliche Meinung hierzu ist folgende: Ja, er ist tod. Und vllt. ist es wirklich so, dass ein Außenstehender seine Finger da mit drinnen hatte, aber der King of Pop ist tod und da werden auch die ständigen Spekulationen nichts dran ändern. Es reicht doch wirklich, wenn die Polzei die genaue Todesursache herausfindet und dann weitere Schritte einleiten kann. Immerhin sterben jeden Tag Menschen, und nicht alle sterben einen natürlichen Tod, warum also aus einem Menschen, auch wenn er sehr berühmt war, so ein Spektakel machen?

  • Feelia am 11.08.2009 um 17:41 Uhr

    ich will auch wissen was da los war...:-(

  • anni0393 am 11.08.2009 um 17:35 Uhr

    scheiß doch drauf. tot ist tot.

  • JustSweet am 11.08.2009 um 13:38 Uhr

    dass ist doch scheiße!!! ich will endlich wissen, warum er tot ist..:[ ich wette sein arzt war's! wer stimmt mir zu?? lg anna.