Michael Jackson: Handschuh versteigert

Michael Jackson

Michael Jackson: Handschuh versteigert

am 12.10.2009 um 17:16 Uhr

Michael Jackson 1984 auf der Victory Tour.

Michael Jackson: Sein berühmter weißer
Handschuh von 1984 wurde versteigert.

Michael Jackson Fans ersteigern Kleidung und Equipment des verstorbenen Sängers: Sein markanter weißer Leucht-Handschuh von der „Victory-Tour“ 1984 wurde jetzt für 47.000 Euro versteigert.

Michael Jackson ganz nah sein – das wollen viele Fans auch noch nach seinem Tod. Und die, die ein etwas pralleres Portemonnaie haben, können sich dem King of Pop jetzt ganz nah fühlen und seine Bühnenkleidung bei der „Profiles in History“ Auktion ersteigern. Unter anderem wurde sein weißer mit 50 Leuchten besetzter Handschuh für 47.000 Euro versteigert.

Der Handschuh ist ein Symbol für Michael Jackson. Jackso trug den sehr auffälligen Handschuh während der sehr erfolgreichen „ Victory Tour“ 1984 auf 55 Konzerten. Außerdem wurde unter anderem ein glitzernder kristallbesetzter Pullover von Michael Jackson für 30.000 Euro versteigert. Ein Fan blätterte 12.000 Euro für ein gelbes Batik-Shirt hin, das Michael Jackson 1971 bei einem Fernsehauftritt getragen hatte.

So haben die Fans handfeste Erinnerungen an ihren King of Pop. Teile des Erlöses kommen außerdem einem guten Zweck zu.

12.10.2009

Bildquelle: gettyimages


Kommentar (1)

  • Abhi4Me am 12.10.2009 um 16:01 Uhr

    Echt jetzt, auch wenn der Erlös für gute Zwecke ist, lasst den mann doch mal in Frieden ruhen. Auch mit solch kuriosen Andenken werdet ihr MJ nicht näher kommen, geschweige denn ihn wieder zurüück holen können!