Michael Jackson : Patenonkel leiblicher Vater von Paris?

Michael Jackson

Michael Jackson : Patenonkel leiblicher Vater von Paris?

am 10.08.2009 um 14:29 Uhr

Ist Patenonkel leiblicher Vater von Michael Jacksons Tochter Paris?

Wer ist der leibliche Vater der Jackson-
Kinder?

Ist Mark Lester, der Patenonkel der drei Michael Jackson-Kinder, der leibliche Vater von Paris? Der Jackson-Clan hat nun die Gerüchte dementiert.

Gerüchten zufolge ist der ehemalige Kinderstar Mark Lester der leibliche Vater von Michael Jacksons Tochter Paris. Der Patenonkel der drei Jackson-Kinder wurde in der britischen Zeitung „News of the World“ folgendermaßen zitiert: „Ich habe Michael 1996 mein Sperma gespendet, damit er Kinder haben kann. Es war ein Geschenk und es wurde kein Geld bezahlt.“ Einige Monate nach der Spende heiratete Michael Debbie Rowe und 1998 kam Paris zur Welt. Der vierfache Vater Mark Lester soll außerdem eine starke Ähnlichkeit zwischen seiner eigenen Tochter Harriet und Paris Jackson festgestellt haben und will nun angeblich einen Vaterschaftstest machen.

Das US-Magazin „People“ widerspricht nun diesen Aussagen. Laut Jacksons näherem Umfeld seien Lester „die Worte im Mund umgedreht“ worden. Dieser habe zwar Sperma gespendet, aber niemals behauptet, dass er Paris’ leiblicher Vater sein könne.

Jacksons Kinder Paris (11), Prince Michael (12) und Prince Michael II., genannt Blanket, (7) leben seit dem plötzlichen Tod des King of Pop bei ihrer Großmutter Katherine in Kalifornien. Spekulationen um eine leibliche Vaterschaft Michael Jacksons gibt es schon lange, da die beiden älteren Kinder von Debbie Rowe nach einer künstlichen Befruchtung ausgetragen wurden. Blankets Mutter ist immer noch unbekannt. Ob die Kinder jemals mit Sicherheit wissen werden, wer ihr leiblicher Vater ist, bleibt also fraglich.

10.08.2009

Bildquelle: gettyimages


Kommentare (3)

  • violettmagic am 11.08.2009 um 06:56 Uhr

    die Kinder haben ein recht auf FRIEDEN!!!!!!!!!!!!! Wie lange soll das noch so weiter gehen!!!???? Für sie war MJ ihr Papa, egal ob er der biologische war oder nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • Pampir am 10.08.2009 um 13:40 Uhr

    wer der leibliche vater ist, ist doch egal. M.J. war der 'liebesPapa' !!

  • JasminDS am 10.08.2009 um 12:27 Uhr

    können die medien die armen kinder nicht einfach in ruhe lassen? letzten endes ist es doch egal, ob paris' patenonkel oder jacko ihr vater ist, denn michael jackson war der vater, den sie geliebt hat.