Michael Jackson: Vater Joe hat ihn geschlagen

Joe Jackson hat Michael geschlagen

Joe Jackson gibt zu: Es gab Prügel.

Der Vater von Michael Jackson, Joe Jackson, hat jetzt in einem Interview zugegeben, seinen Sohn als Kind verprügelt zu haben. Joe Jackson verteidigt sein Handeln jedoch und bereut nichts.

Schon immer gab es Gerüchte, dass Michael Jackson von seinem Vater Joe in seiner Kindheit verprügelt wurde. Michael Jackson hat das immer wieder in Interviews bestätigt. Doch die anderen Mitglieder der Jackson-Familie schwiegen bisher zu den Vorwürfen. Doch jetzt hat ausgerechnet Joe Jackson sein Schweigen gebrochen und bestätigt, dass er öfter mal zugescfhlagen habe.

Vor laufenden Kameras rechtfertigt der Vater von Michael Jackson sein Handeln: „Ich musste das tun – denn in den Zeiten, in denen er aufgewachsen ist, waren so viele Gangs auf den Straßen, die später ins Gefängnis wanderten. Die meisten von ihnen sind jetzt tot. Aber er musste sich deshalb keine Sorgen machen.“ Das Interview soll in einem neuen Michael-Jackson-Film verwendet werden, den Mutter Katherine Jackson produziert.

Joe Jackson erklärte weiter, dass für ihn Prügel eine ganz normale Erziehungsmethode seien und er seine Handlungen nicht bereue. „Sie haben versucht, eine große Angelegenheit daraus zu machen, wenn ich Michael oder die anderen Kinder geschlagen habe. Als würden sie nicht ihre Kids schlagen, wenn sie etwas Falsches gemacht haben. Die Medien verdrehen alles“, fügte der Vater von Michael Jackson hinzu.

Bildquelle: gettyimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?