Michael Jackson: verschollener Sohn aufgetaucht

Michael jackson mit Sonnenbrille und Schirm

Michael Jackson soll 1984 bei einem One-
Night-Stand einen Sohn gezeugt haben.

Nachdem bekannt wurde, dass Michael Jackson tot ist, überschlugen sich diverse Meldungen, vor allem in Bezug auf seine drei Kinder. Nun die nächste Sensationsnachricht: Michael Jackson soll noch ein viertes Kind haben, von dem bisher keiner wusste.

Es war eine Sensationsnachricht: Michael Jackson soll neben seinen drei Kindern Prince Michael (12), Paris (11) und Prince Michael II (7) noch einen weiteren Sohn haben, von dem bisher niemand wusste. Der 25-jährige Bhatti will jetzt mit einem DNA-Test beweisen, dass er ein leiblicher Sohn des King of Pop ist. Ganz abwegig ist die Variante des 25-Jährigen nicht. Seine Mutter hatte zum Zeugungszeitpunkt auf der Neverland Ranch gelebt und für Michael Jackson gearbeitet. Dabei soll es zu einem One-Night-Stand gekommen sein. Bhattis Familie möchte sich nicht zu den Gerüchten äußern.

Bhatti selbst dagegen wird schon jetzt von Jackos Familie mehr als herzlich aufgenommen. Bei der Trauerfeier saß er gemeinsam mit der Jackson-Familie in der ersten Reihe. Michaels Bruder Jermaine sagte dazu: „Sollte er sein Sohn sein, ist er sein Sohn. Wir werden das nicht abstreiten. Wir werden ihm die gleiche Liebe geben, die wir Prince und Paris und Blanket geben.“

Wenn Bhatti tatsächlich Michael Jacksons ältester Sohn ist, stehen ihm Anteile an Jackos Vermögen zu. Das wird im Moment auf mehr als eine Milliarde Euro geschätzt – genug zum Teilen also!

23.07.09

Bildquelle: gettyimages

Kommentar (1)

  • Mal sehen wieviele Kinder sich noch plötzlich melden....