Mickey Rourke: Verbalattacke gegen Journalisten

Mickey Rourke

Mickey Rourke: Verbalattacke gegen Journalisten

am 12.10.2009 um 10:52 Uhr

Der Schauspieler Mickey Rourke hat einen Journalisten beleidigt

Mickey Rourke ist bekannt für seine
verbalen Ausbrüche

Vor kurzem präsentierte sich Mickey Rourke noch einsichtig und liebenswert. Doch jetzt beleidigte der Hollywood-Star einen Journalisten.

Mickey Rourke is back! Leider nicht im positiven Sinne. Der Schauspieler, der zuletzt mit dem Film Der Wrestler sein Comeback feierte, pöbelt und beleidigt wieder.

Vor kurzen noch dachte man, dass der oft auf Krawall gebürstete 57-Jährige zur Besinnung gekommen sei. So verkündete er, dass er schwer Alkohol- und Drogenabhängig war und ohne die Hilfe eines katholischen Priesters nie den Absprung geschafft hätte.

Und jetzt das: Völlig betrunken beschimpfte er einen Journalisten als Schwuchtel. Einsichtig zeigte sich der Schauspieler allerdings nicht. Das Boulevardblatt “Sun” berichtete, dass Mickey seine Äußerung nicht zurückziehen möchte und es auch nicht einsieht sich dafür zu entschuldigen.

Man fragt sich wirklich warum Mickey Rourke immer wieder so negativ auffallen muss. Er hat doch bewiesen, dass er auch ganz anders kann. Wahrscheinlich gefällt sich der Schauspieler als Bad Guy.

12.10.2009

Bildquelle: gettyimages


Kommentar (1)

  • Fouine am 12.10.2009 um 10:33 Uhr

    I'm Rick James, BITCH !