Mika fühlt sich manchmal wie ein Boxer im Ring

Mika: Konzerte wie boxen

Mika fühlt sich manchmal wie ein Boxer im Ring

am 29.12.2009 um 17:11 Uhr

Pop-Sänger Mika vergleicht Konzerte mit Boxkämpfen

Sänger Mika vergleicht seine Konzerte mit
Boxkämpfen

Sänger Mika findet, ein Pop-Konzert zu geben ist wie einen Boxkampf auszutragen.

Sänger Mika ist bekannt für seine knalligen Outfits und seine exzentrische Musik. In einem Interview erzählte der Sänger kürzlich, wie sehr er den Adrenalin-Rausch kurz vor einem Konzert liebe und wie wichtig es für ihn ist, für seine Fans alles zu geben.

Seine Auftritte verglich er dann etwas unkonventionell mit denen eines Boxers: „Ich bin immer ich, aber aufzutreten ist wie mein eigener Boxring”, versuchte der Star in einem Interview zu beschreiben und betonte: “Ich habe keine Angst davor, beurteilt zu werden. Ich habe keine Angst davor, dass jemand den Versuch unternimmt, mich für das, was ich bin und was ich tue, anzugreifen.”

Dass er seine Worte wirklich ernst meint, merkt man auch, wenn man ihn auf den mäßigen Erfolg seiner zweiten Platte anspricht. Der gebürtige Libanese kommt nämlich sehr gut damit zurecht, dass nicht jeder seine Musik gut findet. Nur die Texte einiger Kritiker scheinen den Sänger das ein oder andere mal zu nerven, denn für die hat er nur einen sehr bissigen Kommentar übrig: “Muss großartig für einige Schreiber sein, die können auf eine Platte furzen und scheinen selber gute Kritiken zu bekommen.”

29.12.2009; 16:40 Uhr

Bildquelle: gettyimages


Kommentare