Miley Cyrus feiert das Ende von “Hannah
Montana”.

Miley Cyrus sagt Lebewohl zu ihrer bekannten Disney-Serie „Hannah Montana“. Die große Abschiedsparty stieg nach Drehschluss in Los Angeles.

Miley Cyrus hat sich von ihrer Disney-Serie „Hannah Montana“ verabschiedet. Schon seit einiger Zeit hatte Miley Cyrus alles unternommen, um sich von ihrem Teenie-Star-Image loszusagen. Ihre Rollen wurden ernsthafter, ihre Interviews erwachsener und ihre Outfits machten durch weniger Stoff von sich reden.

Die Sängerin und Schauspielerin wurde mit der Rolle der “Miley Stewart” berühmt, einer Highschool-Schülerin, die ein geheimes Doppelleben als Popstar “Hannah Montana” führt. Disney hatte in diesem Jahr bekannt gegeben, dass die vierte Staffel der Erfolgsserie die letzte sein werde.

In Los Angeles fand jetzt eine große Abschiedsparty im Casino-Style für „Hannah Montana“ statt. Miley Cyrus und ihre Darsteller-Kollegen feierten ausgelassen, tanzten und sangen mit, als der DJ Miley Cyrus` Hit „Party in the USA“ auflegte.

Die Anwesenden um Miley Cyrus genossen Sushi, Hot Dogs und Pommes Frites. Zu trinken gab es – jugendfreundlich – Ice Tea. Auch weiterer prominenter Besuch war anwesend. Schauspieler Will Smith kam vorbei, um seine Kinder Willow und Jaden bei der Party abzusetzen.

Bildquelle: gettyimages

Kommentare

3 Kommentare

  • naschkatze05

    thaha :D

    22.05.2010 um 17:46 Uhr
  • Mdeluxee

    wer vermisst die schon ??!! °°°

    18.05.2010 um 14:23 Uhr
  • Synnove

    Oho, Miley will erwachsen werden. Frage mich ob die Regisseure sie ernst genug nehmen -_-

    18.05.2010 um 13:09 Uhr