Im Fernsehen

Miley Cyrus reißt sich die Hose vom Leib

Daniel Schmidtam 01.06.2016 um 16:01 Uhr

Wo ist die Miley Cyrus geblieben, die sich in knappe Outfits wirft und twerkt, was das Zeug hält? Seit die Sängerin ihr Liebes-Comeback mit Liam Hemsworth gefeiert hat, ist es merklich ruhiger um sie geworden. Bis jetzt: Ihr sexy Auftritt in der neuen US-Show „Maya & Marty“ erinnert an alte Zeiten.

Endlich! Miley Cyrus macht wieder Faxen!

Endlich! Miley Cyrus macht wieder Faxen!

Miley Cyrus ist zurück! Am Dienstagabend war sie in der ersten Folge der Sendung „Maya & Marty“ zu Gast, natürlich im Rahmen eines musikalischen Auftritts. Auf der Bühne gab sie ihre Interpretationen der Hits „I’m Your Man“ von Leonard Cohen und „I’m A Woman“ von Peggy Lee zum Besten. Und dabei dürften die Zuschauer zunächst gestaunt haben, denn: Die „Wrecking Ball“-Interpretin zeigte sich in Frack und mit Zylinder überraschend angezogen. Etwa ein Imagewechsel der Sängerin, die für ihre verrückten und halbnackten Auftritte eigentlich bekannt ist?

Haha I knew @mileycyrus would get freaky at some point 😂😂😂 love her!! #MileyCyrus. #mayaandmarty #woman

A video posted by EastCoastBuzz🎙🎬🎧 (@eastcoastbuzz) on

Nicht ganz, denn eine Reminiszenz an ihre quietschbunten Konzerte und provozierenden Outfits gab es dann doch noch. Etwa zur Halbzeit der Performance riss sich Miley Cyrus kurzerhand die Hose vom Leib und erlaubte dem Publikum so dank glitzerndem Bodysuit einen Blick auf ihre schlanken langen Beine. Neben schwingenden Hüften rundete sie den Auftritt mit ihrem berühmt-berüchtigten Move ab, bei dem sie ihre Zunge weit herausstreckt. So verrückt hat man die 23-Jährige schon lange nicht mehr gesehen!

Mehr Liam Hemsworth, weniger Extravaganz

Zuletzt schien es, als habe sich Miley Cyrus angesichts ihres Liebes-Comebacks mit Liam Hemsworth ein wenig aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. So ließ sie zuletzt sogar die MET Gala ausfallen, die sie in den Vorjahren stets besucht hatte. Stattdessen jettete sie an diesem Tag mit ihrem On/Off-Boyfriend von Brisbane nach Los Angeles und ließ dabei dessen Hand nicht los, wie Paparazzi-Fotos zeigten. Das Paar war gemeinsam auf Familienbesuch in Australien gewesen. Auch optisch hat Miley sich seit der Reunion verändert: Ihr frecher Pixie-Cut ist einer schulterlangen Mähne gewichen und selbst die fragwürdigen Outfits sind – zumindest im privaten Rahmen – seltener geworden.

Umso mehr freuen wir uns nun zu sehen, dass Miley Cyrus doch noch ganz die Alte ist, wenn sie im Rampenlicht steht.

Bildquelle: GettyImages for Los Angeles LGBT Center/ John Sciulli

Kommentare