Cannes 2009

Monica Bellucci ausgeraubt

Monica Bellucci bei den Filmfestspielen in Cannes

Hollywood-Schauspielerin Monica Bellucci
bei den Cannes Filmfestspielen

Während sich die schöne Hollywood-Schauspielerin Monica Bellucci auf den Filmfestspielen in Cannes amüsierte und ihren neuen Film The Sorcerer’s Apprentice feierte, wurde in ihre Villa in Paris eingebrochen.

Einem Interview der Daily News mit einem Beamten zufolge, handelte es sich dabei um einen exakt geplanten Einbruch. Es wurde ermittelt, dass die Täter zeitgleich zum Auftritt der Italienerin in das Haus eingestiegen sind und den Diebstahl begangen haben. Entwendet wurden nicht nur der italienische Pass der Schauspielerin und Schmuck und Laptops, sondern auch Bargeld in Höhe von 80.000€.

Ein herber Verlusst, doch fragt man sich natürlich, wieso ein berühmtes Ehepaar, wie Monica Bellucci und Vincent Cassel soviel Bargeld im eigenen Haushalt rumliegen lassen muss. Zu wünschen sei den beiden aber, dass sie demnächst bessere Sicherheitsanlagen in ihre vier Wände einbauen und vor allem ihr Geld nicht mehr offen rumliegen lassen.

26.05.2009

Bildquelle: gettyimages.de

Kommentare