Monica Ivancan wieder glücklich

Monica Ivancan wieder glücklich

am 03.06.2009 um 11:14 Uhr

Monica Ivancan auf dem Roten teppich

Monica Ivancan kann nach der Trennung
von Oliver Pocher wieder lachen.

Nach der Trennung von Comedian Oliver Pocher geht es Monica Ivancan wieder gut. Sie blickt nach vorne. Zu den Gerüchten um Pochers Techtelmechtel mit Sandy Meyer-Wölden wollte sie aber nichts sagen.

Einen Monat nach der Trennung von Oliver Pocher blickt Monica Ivancan wieder nach vorne. Auf einer Party in Köln zeigte sich das Model gut gelaunt und mischte sich unter die Gäste. Auf Pocher angesprochen, reagierte die schöne Blonde aber etwas gereizt: „Was ist wohl schlimmer? Die Freundin von Oliver Pocher zu sein oder die Exfreundin?“

Sie wolle keine Zeit verschwenden, darüber nachzudenken, so Ivancan: „Es tut immer weh, aber es ist vorbei. Das Kapitel ist für mich abgehakt.“ Zur Comet-Verleihung am vergangenen Samstag, bei der Oliver Pocher und seine angebliche neue Flamme Sandy Meyer-Wölden für Gerüchte sorgten, habe Monica Ivancan nichts zu sagen: „Wenn ich mich damit beschäftige, bringt mir das nichts. Ich möchte einfach mein Leben leben und glücklich sein.“ Außerdem verriet sie noch, dass sie bereit für einen neuen Mann in ihrem Leben sei.

Was Monica Ivancan da so ausplauderte, hört sich gar nicht mehr nach der freundschaftlichen Trennung an wie es noch vor vier Wochen der Fall war. Wir warten ab, ob und wann es eine Begegnung zwischen den Beiden geben wird und welche Rolle Sandy Meyer-Wölden dabei spielt.

03.06.09

Bildquelle: gettyimages


Kommentare