Mord ist mein Geschäft, Liebling!

Nora Tschirner und Bud Spencer in Mord ist mein gesch������¤ft, Liebling!

Nora Tschirner und Bud Spencer in einer Filmszene

Susi hat eine Einladung zur Pressevorführung des Films Mord ist mein Geschäft, Liebling mit Nora Tschirner und Rick Kavanian in den Hauptrollen. Lest hier, wie es Ihr gefallen hat.

Man mag es nicht glauben, aber eigentlich bin ich ganz nett. Wirklich! Okay, normalerweise habe ich wirklich einen Heidenspaß an einer gepflegten Runde Klatsch und Tratsch. Und ich geb´s ja zu, ich bin nicht immer nur nett. Man muss die Dinge schließlich auch mal sagen wie sie sind…

Aber diesmal muss selbst ich mal ein, zwei, drei oder auch ein paar mehr gute Haare an etwas lassen! Denn ich war auf der Vorpremiere des neuen Sebastian Niemann-Films Mord ist mein Geschäft, Liebling und was soll ich sagen – mir fällt beim besten Willen nichts ein, was ich gegen diesen Film sagen könnte. Ich bin natürlich auch vorbelastet: bekennender Nora-Tschirner-Fan. Ihr könnt Euch vorstellen, dass ich völlig aus dem Häuschen war, als ich eine Einladung zu einer exklusiven Vorpremiere des Films bekam. Das hat schon was, wenn man zu den „happy few“ gehört, die einen Film schon vor dem eigentlichen Kinostart sehen dürfen!

Kurzerhand hab ich mir meine Lieblingskollegin und blutsverwandte Lästerschwester Mareen geschnappt und mit ins Kino geschleppt. Mit einer (gar nicht so) kleinen, aber feinen „Best-of-Popcorn“-Collection machten wir es uns also in den Kinosesseln bequem und wollten uns gerade darüber auslassen, ob Nora Tschirner ihre komische Rolle aus Keinohrhasen wohl noch einmal würde toppen können, da ging es auch schon los. Die nächsten anderthalb Stunden beantworteten unsere Frage ziemlich eindeutig: sie kann! Es ist ja nicht so, dass Mareen und ich nicht auch ohne Anlass ausgiebig lachen könnten, aber diesmal hatten wir wirklich allen Grund dazu. Der Film ist einfach zum Schreien komisch, was vor allem am hochkarätigen, humorerprobten Staraufgebot liegt: Nora Tschirner, Rick Kavanian, Bud Spencer (!), Günter „der aus dem Dschungel kam“ Kaufmann und Christian Tramitz… paradiesische Zustände für mich!

Super fand ich natürlich auch die absurde und dabei absolut romantische Lovestory. Schusselige Verlagsangestellte meets Profikiller – man sollte meinen, das seien nicht die besten Voraussetzungen für eine Liebesgeschichte, aber Mord ist mein Geschäft, Liebling hat mich eines Besseren belehrt. Ohne zuviel verraten zu wollen, will ich Euch nur einen Tipp mit auf den Weg geben: Hört auf Eure Film-, Fernseh- und Promiexpertin und schaut Euch diesen Film an! Ein bisschen müsst Ihr Euch noch gedulden, der Film startet offiziell leider erst am 26. Februar… doch das Warten lohnt sich. Bestimmt!

Eure Susi


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?

  • Supermona am 11.03.2009 um 14:42 Uhr

    Und ich habe mich in diesen Film verliebt....!

    Antworten
  • Rosenelf am 13.02.2009 um 15:02 Uhr

    Nora Tschirner ist einfach so sweet! Da lohnt es sich schon den Film anzuschauen!

    Antworten