Morgan Freeman vor Gericht

Schauspieler Morgan Freeman

Morgan Freeman wurde letzten
August in einen schweren Unfall
verwickelt

Morgan Freeman wird von seiner Beifahrerin wegen Trunkenheit am Steuer verklagt. Der Schauspieler wurde im August vergangenen Jahres in einen schweren Unfall verwickelt

„Morgan Freeman zog sich schwere Verletzungen zu, als er im US-Bundesstaat Mississippi mit seinem Wagen von der Autobahn abkam und sich mehrmals überschlug“, so lautete die Meldung des US-Magazin “People” im vergangenen August.

Des Weiteren: „Warum das Auto von der Straße abkam, ist noch nicht geklärt. Sicher soll jedoch sein: Beide Insassen waren angeschnallt, Alkohol oder Drogen waren nicht im Spiel.”

Das Autowrack von Morgan Freeman

Eines der bis gestern noch unveröffentlichten
Bilder des Autowracks

Ganz so sicher war diese Tatsache anscheinend nicht, denn jetzt wird der 71-jährige Schauspieler von seiner damaligen Beifahrerin und angeblich guten Freundin wegen Trunkenheit am Steuer verklagt! Der Oscar-Preisträger muss sich heute vor dem Bundesgericht in Mississippi verantworten und darstellen, wie es zu dem von ihm verursachten Unfall gekommen ist.

Die Klägerin, Demaris Meyer behauptet, Freeman sei zum Tatzeitpunkt betrunken gewesen und besteht daher auf eine vollständige Übernahme der Arztkosten, auf Schmerzensgeld und eine Erstattung der finanziellen Verluste durch Arbeitsunfähigkeit und bleibende Schäden (vorübergehender Gedächtnisverlust).

Kommentare (3)

  • claudianerin am 26.02.2009 um 15:13 Uhr

    Was ist sie denn für ne blöde Kuh. In Deutschland wäre sie mitschuldig!

  • Pinky am 26.02.2009 um 14:51 Uhr

    wow, das autowrack sieht ja mal KRASS aus °° !!!!!!!!!!

  • Tanya am 26.02.2009 um 14:48 Uhr

    uuuhhh, spannend! ist aber ja mal keine besonders gute freundin die liebe frau meyer...