Moss: Gepäck weg

Moss: Gepäck weg

Moss: Gepäck weg

roseam 14.04.2008 um 14:03 Uhr

Kate Moss

Kate Moss am Londoner
Flughafen

Supermodel Kate Moss ist Opfer des Gepäck-Chaos am Londoner Flughafen Heathrow geworden. Bei einem Trip nach Los Angeles sind Koffer mit ihren Modedesigns verloren gegangen.

Moss Modekollektion für die britische Modekette Topshop war ein internationaler Erfolg. Ihre Designs wurden in 21 Länder verkauft. Kürzlich flog Moss mit ihrer kleinen Tochter für einige Fotoshootings nach Los Angeles, um für die neue Herbst-Kollektion der Boutique zu werben. Doch es gab ein Problem: Bei der Ankunft in Kalifornien entdeckte die 34-Jährige, dass acht ihrer Koffer im neuen Terminal 5 von Heathrow verschwunden waren.

Der neue Terminal sorgte schon für viel Aufruhr. Aufgrund von Problemen mit dem neuen Gepäck-Sortier-System Anfang des Monats sind Gepäckstücke von Tausenden von Reisenden verloren gegangen. Unter anderem auch von Naomi Campbell, die daraufhin wegen eines extremen Wutausbruchs von der Polizei mit Handschellen abgeführt worden ist. Ihr wurde angeblich deswegen von der Fluggesellschaft British Airways Flugverbot erteilt. Moss soll aber eine Entschädigung von 20.000 Dollar angeboten worden sein.

14.04.2008


Kommentare