erstes Album "The Stoop"

Little Jackie – The Stoop

 Imani Coppola

Imani Coppola von Little Jackie
Quelle: EMI Music

Ohren auf, die Sängerin des Titelsongs unserer liebsten Ärzte Serie „Greys Anatomy“ bringt mit ihrer neuen Band Little Jackie ihr erstes Album „The Stoop“ raus – und reinhören lohnt sich.

Schon die im Oktober veröffentlichte Single “The World Should Revolve Around Me” begeistert uns mit coolen, hippen Pop und Hip Hop Klängen und genauso geht`s auf dem neuen Album weiter. Die 29-jährige Sängerin Imani Coppola hat es geschafft, zusammen mit ihrem Bandkollegen und Multiinstrumentalist Adam Pallin einen frechen Mix aus den beiden Musikrichtugen herzustellen, der keinen, der ihre Rythmen hört, still stehen lässt. Die Musik lädt einfach zum Tanzen ein und verspricht absolute Gute-Laune-Garantie!

Schon einmal, im Jahre 1997, schaffte es Imani ins Rampenlicht, damals mit ihrem Debütalbum Chubacabra. Sie eroberte die amerikanischen Charts und lief damals mit ihrer ersten Single „Legend of A Cowgirl” bei MTV rauf und runter. Aufgrund von musikalischen Unstimmigkeiten mit ihrem damaligen Plattenlabel „Columbia Records“, konnte der Erfolg jedoch nicht lange standhalten.

Zum Glück hörte Imani trotz dieses Rückschlags nicht auf mit der Musik, machte eine Entwicklung durch und brachte weitere Alben heraus. Nachdem sie im vergangen Jahr einen Vertrag mit Mike Patton für sein Label „Ipecac Records“ machte, brachte sie ein „Black & White“ Album auf den Markt.

Kommentare


Star-Forum

Wer guckt noch OC California?

8

Lori23 am 29.06.2016 um 08:36 Uhr

Ich hab The OC damals geliebt und letztens meine alten DVD's wiedergefunden. Wer guckt das heute auch noch? :D

Wer ist euer Schwarm?

12

schnipsi87 am 14.06.2016 um 08:57 Uhr

Bei mir ist ganz ganz weit vorne Josh Hartnett und dann auch Maxim KIZ... hottie hott hott

Namika Konzert München- Will Jemand mit?

1

Melody am 16.02.2016 um 19:48 Uhr

Hallo ihr Lieben, Ich bin neu in dem Forum und würde Jemanden suchen, der mit mir auf das Konzert gehen...

Stars Video