Thomas Godoj – Richtung G

Thomas Godoj Richtung G

Thomas Godoj – Richtung G

am 17.11.2009 um 17:10 Uhr

Thomas Godoj mit seinem neuen Album Richtung G

Thomas Godoj zeigt uns sein neues Album
Richtung G

Thomas Godoj veröffentlicht am 20.11.09 sein zweites Album. Es heißt Richtung G und schließt perfekt an den Vorgänger Plan A an.

Bereits vor seinem Sieg bei „Deutschland sucht den Superstar“ wusste man, dass Thomas Godoj nicht zu einer Eintagsfliege werden würde. Seine Stimme begeisterte die Massen – verständlich, dass sein erstes Album Plan A und die dazugehörigen Tourneen einschlugen wie eine Bombe. Nun möchte Thomas uns mit seinem zweiten Album begeistern. Richtung G ist fast noch besser als sein Vorgänger.

„’Richtung G’ soll deutlich machen, dass wo ‚G’ drauf steht auch ‚Godoj’ drin ist“, erklärt Thomas, „mir war es bei diesem zweiten Album enorm wichtig, bei allen Vorarbeiten, Songwriting, Produktion bis zur Ausgabe ständig dabei zu sein und mitzuarbeiten. Ich denke, dass dies u.a. auch den klaren Unterschied zum ersten Album ausmacht.“ Denn diesmal ist mehr Godoj im Album, keine Menschen, die mitmischen und die Thomas eigentlich gar nicht dabei haben will. Thomas scheint reifer geworden.

Die Songs auf Richtung G

Hat Thomas auf dieser CD einen Lieblingssong, einen, der ihm besonders viel bedeutet? „Eigentlich sind mir alle Songs wichtig“, sagt Thomas, „das ist mir besonders stark aufgefallen, als ich mich aus der Songauswahl für dreizehn Lieder entscheiden musste.“ Die Single „Nicht allein“ gehört natürlich zu Thomas Lieblingssongs, genauso wie „Winterkinder“. Uns gefällt aber besonders der Song „Walking with you“, den Susi sich sogar ganze 8 Mal hintereinander gehört hat. Thomas hat uns verraten, warum ihm – genau wie uns – dieser Song so am Herzen liegt: „’Walking With You’ ist auch eine supergeile Ballade, bei der ich definitiv eine ganz andere Facette zeige und in der sich die Stimme sehr hervor hebt. Das habe ich bisher noch nicht so gemacht. Es war eine Herausforderung, die ich sehr gerne angenommen habe und ich hoffe, es gefällt.“

Natürlich gefällt es! Ihr könnt Euch den Track hier anhören. Dort gibt es auch die anderen Songs von Richtung G zum Anhören (und sogar etwas zu gewinnen).

Fazit zu Richtung G

Thomas Godoj hat uns mal wieder beeindruckt. Vor allem die vielen unterschiedlichen Facetten, die deutschen, englischen und sogar polnischen Songs auf der Platte konnten uns begeistern. Richtung G ist ein würdiger Nachfolger für Thomas Debutalbum, und wir hoffen, dass noch einige weitere folgen werden.

Fazit: 4 von 5 Erdbeeren
Bildquelle: Andreas „Bär“ Läsker


Kommentare (4)

  • putti am 11.12.2009 um 11:14 Uhr

    sein Album ist der absolute Hammer, besonders Walking on water und 10Meter Brett, ach was, alle sind suuuuper!!!!!! Im Frühjahr geht eine neue Tour los, ich werde dabei sein!!!!

  • lusonne am 20.11.2009 um 19:51 Uhr

    habe mir heute das album geholt und schon mindestens 5 mal angehört! so eine g...e stimme, toller sound und tiefgründige texte ... man merkt sofort - dass ist Thomas!! ich wusste es schon nach den hörproben, bin aber trotzdem überrascht, wie gut das album geworden ist. mir geht's genau wie Susi - „Walking with you“ hat mich umgehauen, auch "Uhr ohne Stunden", "Zehn-Meter-Brett", "Winterkinder" und alle anderen auch, lol. man kann ein Meet&Greet mit Thomas gewinnen? finde die antwort aber auch nicht 🙁 vlt. ist es die zahl "8"? LG

  • white_dragon am 20.11.2009 um 19:31 Uhr

    Hey, vielen Dank, dass ihr Thomas hier so einen schönen Artikel widmet. Ich wünsche ihm noch ganz viel Erfolg in der Musikszene. Das Album werde ich mir selbstverständlich zulegen. "Uhr ohen Stunden" ist ein toller Song.:-)

  • MSThomate am 17.11.2009 um 17:26 Uhr

    Toller Artikel zu einem wirklich tollen Sänger. Meine momentanen Favoriten von Richtung G sind Uhr ohne Stunden und Stückchen Ewigkeit. Von mir ganz klar 5 von 5 Erdbeeren. Danke hierfür. P.S.: Der versteckte Buchstabe bzw. Zahl für das Gewinnspiel habt ihr aber sehr gut versteckt, denn ich finde ihn nicht!