Naddel im Big Brother-Haus

Naddel im Big Brother-Haus

Naddel im Big Brother-Haus

am 19.05.2009 um 10:55 Uhr

Nadja abd el Farrag alias Naddel unterwegs in München

Naddel will auf keinen Fall nachgeben!

Naddel sorgt sich um ihren “guten” Ruf und hat sich deswegen mal wieder völlig lächerlich gemacht – dieses Mal im Big Brother-Haus.

Nadja abd el Farrag alias Naddel sorgte wieder einmal für viele Lacher. Sie besuchte die 25-jährige Big Brother-Teilnehmerin Nadine Sommerfeld im BB-Haus, um ihr zu verbieten, sich „Naddel“ zu nennen. Aus gutem Grund, wie die echte Naddel meint: „So, wie die sich aufführt, wirft das auch ein schlechtes Licht auf mich. Viele denken nämlich, ich sei das bei Big Brother!“ Das machte sie auch im BB-Haus ganz klar deutlich: „Naddel ist mein Markenzeichen. Sie heißt Nadine und so soll sie sich gefälligst auch nennen.“

Naddels Befürchtung: Nadine Sommerfeld ist eine Sexbombe im Haus; kein Mann ist vor ihr sicher. Deshalb will Naddel sogar klagen, wenn die Big-Brother-Teilnehmerin weiterhin ihren Namen klaut. Denn die „einzig wahre Naddel“ hat sich bereits vor acht Jahren ihren Spitznamen beim Patentamt sichern lassen.

Die ganze peinliche Aktion hört sich sehr nach einem Aufmerksamkeitsdefizit an. Frei nach dem Motto: Wenn keiner mehr über mich redet, muss ich es eben selbst tun!

19.05.09

Bildquelle: gettyimages


Kommentare