Natascha Ochsenknecht spricht über Trennung

Ochsenknecht: Trennung

Natascha Ochsenknecht spricht über Trennung

am 28.10.2009 um 09:36 Uhr

Natascha Ochsenknecht hat sich von Uwe Ochsenknecht getrennt.

Natascha Ochsenknecht hat sich ver-
nachlässigt gefühlt.

Natascha Ochsenknecht räumt mit Gerüchten auf. Kurz nachdem die Trennung von Uwe und Natascha Ochsenknecht bekannt wurde, sprach sie jetzt über die Gründe.

Natascha Ochsenknecht will bei der Trennung von ihrem Noch-Mann Uwe Ochsenknechts anscheinend nichts unter den Tisch fallen lassen. Unmittelbar, nachdem die Trennung bekannt wurde, spricht sie schon mit der Zeitschrift Bunte darüber.

Nach 16 Jahren Ehe ist nun alles anders als vorher. Die beiden seien bereits seit einen dreiviertel Jahr getrennt, erzählte Natascha Ochsenknecht: „Er ist bereits nach Köln gezogen, wo er die Hauptrolle in `Hairspray` singt. Ich ziehe nach Berlin.“ Sie habe sich getrennt, weil sie sich vernachlässigt gefühlt habe, verriet sie außerdem.

Natascha und Uwe Ochsenknecht hatten sich bereits 1998 schon einmal getrennt. Damals rauften sie sich allerdings nach wenigen Monaten wieder zusammen. Das wird dieses Mal nicht passieren, da ist sich Natascha Ochsenknecht sicher: „Ich wünsche ihm alles Gute und eine nette Frau, und auch ich sehne mich nach etwas Glück und Liebe!“

28.10.2009

Bildquelle: gettyimages


Kommentare (2)

  • cokeprincess am 28.10.2009 um 09:47 Uhr

    aha aha. heute ist irgendwie nur Uninteressantes hier. was die Ochsenknechts tun oder lassen, ist mir sowas von egal!

  • cokeprincess am 28.10.2009 um 09:46 Uhr

    aha aha. heute ist irgendwie nur Uninteressantes hier. was die Ochsenknechts tun oder lassen, ist mir sowas von egal!