Nathalie Portman findet Nacktszenen bedenklich

Nathalie Portman

Nathalie Portman findet Nacktszenen bedenklich

am 07.11.2009 um 12:45 Uhr

Portman steht angesichts Nacktszenen vor einem Dilemma,

Nathalie Portman ist gegenüber Nacktszenen kritisch.

Nathalie Portman ist bei Nacktszenen immer skeptisch. Sie befürchtet, die Szenen könnten im Internet zu pornografischen Zwecken genutzt werden.

Schauspielerin Nathalie Portman wird in ihrem neuen Film Black Swan völlig hüllenlos in Umarmung mit ihrer Schauspielerkollegin Mila Kunis zu sehen sein. Die sehr aggressive Sex-Szene spielt zwischen der erfahrenen Ballerina verkörpert von Portman und ihrer Rivalin, die von Kunis gespielt wird. Kurz vor einer wichtigen Aufführung führen die beiden einen aufwühlenden Kleinkrieg, in dem Mila Kunis behauptet, sie habe übernatürliche Fähigkeiten.

In Rahmen der Dreharbeiten erklärte die Schauspielerin, dass sie bei Nacktszenen immer etwas skeptisch sei. Portman befürchtet, dass die Szenen im Internet missbraucht und auf pornografischen Seiten verbreitet werden. Grundsätzlich hat der 28-jährige Hollywood-Star keine Probleme damit, sich vor der Kamera auszuziehen. Auch Sexualität und Nacktheit im Film zu zeigen, findet sie nicht verwerflich, insbesondere wenn die Szenen für die Handlung des Films unentbehrlich sind. Allerdings findet Nathalie Portman es traurig, wenn die Szenen als pornografisches Material genutzt werden und damit der Wert und die Verbreitung ihrer Arbeit untergraben wird.

07.11.2009

Bildquelle:gettyimages


Kommentare (2)

  • AlbaDiva am 08.11.2009 um 08:58 Uhr

    sie hat recht man weiß jaa nie was im internet passiert

  • loony5 am 07.11.2009 um 18:10 Uhr

    Hihi, in der Vorankündigung des Artikels auf der Startseite ist die Rede von Nachtszenen. Vielleicht mögt ihr das ja noch beheben? Kann ja mal passieren 🙂 Ganz liebe Grüße ans ET